Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen in New Donk City – Erste Bilder zu Nintendos diesjährigem E3-Stand aufgetaucht

Nintendo Switch Nintendo 3DS amiibo Sonstiges

| Sonstige
In Los Angeles herrscht erneut Ausnahmezustand. Pakete und Boxen werden zum Gelände gebracht, Materialien werden ausgepackt, Bühnen und Stände werden aufgebaut, Poster und Plakate werden aufgehängt, der Boden wird gelegt und Wände aufgestellt. Ja, tatsächlich ist es wieder E3-Zeit. Kommenden Dienstag öffnet die Electronic Entertainment Expo wieder einmal ihre Pforten und bringt (schon an den Tagen zuvor) große Neuankündigungen in der Gaming-Welt mit sich. Gerade in diesem Moment sorgen sich sicherlich einige Hundert Personen darum, dass die Show genauso reibungslos ablaufen wird, wie wir es gewohnt sind.

Zu den Vorbereitungen vor Ort gehört selbstverständlich auch der generelle Bühnen-Aufbau. Entwickler und Publisher haben sich entsprechende Messestände gesichert und wollen nun das Beste daraus machen. Auch Nintendo ist dieses Jahr mit einem recht großen Stand vertreten. Während letztes Jahr nur The Legend of Zelda: Breath of the Wild anspielbar war, kann man sich 2017 wieder auf deutlich mehr Kracher-Titel freuen.

Nun sind erste Bilder zu Nintendos Messestand bei der diesjährigen E3-Show aufgetaucht. Derzeit befindet man sich noch mitten im Aufbau, allerdings können jetzt schon zwei Dinge festgemacht werden: Super Mario Odyssey und amiibo. Um das kommende Mario-Abenteuer zu bewerben und schmackhaft zu machen, wird wohl sogar ein Teil von New Donk City, so heißt wohl einer der Orte aus dem Spiel, ins echte Leben gebracht. Auf einem anderen Schild ist groß und breit das amiibo-Logo zu sehen. Wahrscheinlich stehen uns also neue amiibo-Figuren bevor. Und selbst wenn nicht viele (neue) amiibo angekündigt werden, so scheint eine Vitrine, in welcher die Figuren bewundert werden können, recht offensichtlich zu sein.







Wollen wir hoffen, dass jede Kamera und jeder Fragezeichenblock bis zum 13. Juni am richtigen Ort steht.

Quelle: Nintendo Everything

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board