Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

E3 2017 // Splatoon 2: Weitere Details zu Salmon Run – Modus nicht immer online spielbar

Nintendo Switch

| Software
Wir sind noch mittendrin bei der E3 2017 und auch das Nintendo Treehouse ist noch lange nicht fertig damit, uns die neuesten Nintendo-Kracher vorzustellen und einige Überraschungen zu enthüllen. Nach einigem Gameplay zu Pokémon Tekken DX und dem anschließenden Pokémon Tekken DX Invitational zeigte das Treehouse-Team nun neue Szenen zu Splatoon 2. Um genauer zu sein: Zum Salmon Run-Modus.

Zuerst einmal sei klargestellt, dass der neue Modus namens Salmon Run sowohl lokal als auch online gespielt werden kann. Entweder ihr trommelt noch drei weitere Freunde zusammen, um zu viert in den Modus einzusteigen oder ihr spielt online mit Freunden oder auch Fremden. Lokal könnt ihr dabei logischerweise immer spielen, sofern sich die Gelegenheit bietet. Online allerdings sieht es ein wenig anders aus.

So verriet der Producer des Spiels, dass in der Inkling-Welt immer wieder Vorfälle von Monstern gemeldet werden, welche von der Küste aus ins Inland gelangen wollen. Dort kommt die Bär GmbH ins Spiel, welche nach fähigen Arbeitern sucht. Hin und wieder kommt es also vor, dass der Salmon Run-Modus auch online gespielt werden kann – immer dann, wenn die Bär GmbH es nötig hat. Im lokalen Modus stehen euch dabei alle Waffen zur Verfügung, online allerdings werden die Waffen von der Bär GmbH vorgegeben. Ihr seid Klecks-Konzentrator-Spieler? Tut mir leid, gebt euer Bestes mit dem Klecksroller!

Es wird erklärt, dass man einen Modus erschaffen wollte, bei dem nicht zwei Teams aus menschlichen Spielern gegeneinander antreten und es schlussendlich einen Gewinner und einen Verlierer gibt. Stattdessen sollen Spieler in diesem Modus auf KI-gesteuerte Gegner treffen und sie als Team ausschalten. Mit Salmon Run will man das Teamgefühl steigern.

Da es das Ziel von Salmon Run ist, eine bestimmte Anzahl von Gold-Fischeiern zu sammeln, stellt sich die berechtigte Frage: Was passiert, wenn man diese Anzahl überschreitet? Anscheinend winken euch dann noch bessere Prämien. Wichtig zu erwähnen ist, dass man in Salmon Run exklusive Ausrüstungsteile erhalten kann, welche auch anschließend in den normalen Mehrspieler-Modi verwendet werden können. Vor einigen Tagen wurde bestätigt, dass dies auch für den Einzelspielermodus gilt. Auch aus diesem wird man Ausrüstung in den anderen Modi nutzen können.

Wie in einer vorherigen News am heutigen Tage erklärt, wird die Schwierigkeit durch eine Prozentangabe bestimmt. Diese reicht von 5% bis 100%. Spieler, welche bereits so gut sind und Salmon Run auf 100% meistern, können die Schwierigkeit sogar Schritt für Schritt noch weiter steigern, sodass sie irgendwann bei 200% ankommen.

Hin und wieder können im Salmon Run außergewöhnliche Events wie der "Salmon Rush" auftreten. Beim Salmon Rush tauchen Gegner auf, welche besonders viele (Gold-)Fischeier hinterlassen, wenn sie eliminiert werden. Inklinge können sich bei diesem besonderen Event also eine goldene Nase verdienen. Auch weitere Events sollen im Modus vorkommen.

Die Aufzeichnung der Nintendo Treehouse-Präsentation haben unsere Kollegen von Nintendo Everything gleich auch schon hochgeladen. Schaut rein, falls ihr es verpasst habt.



Quelle: Nintendo Treehouse, YouTube (NinEverything)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board