Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Es wird weitergeforscht im Splatoon 2-Labor: Neue Waffen und Ausrüstung in Entwicklung + weitere Updates

Nintendo Switch

  • Direct
| Software
Es gibt viele Arten zu spritzen – mit Wasser, mit Schlamm oder auch mit Farbe, aus Spritzpistolen, mit seinen Händen oder beim Ausschütteln eines Regenwurms. Splatoon revolutioniert die Kunst des Spritzens jedoch mit zahlreichen neuen Waffen. Aber nicht nur die altbekannten soll es geben, nein, es befinden sich noch weitere in Entwicklung. Schauen wir uns diese doch einmal an:



Der regenschirmartige Parapluviator erlaubt es einem durch gedrückthalten des Knopfes (Die Direct verrät leider nicht welcher Knopf gemeint ist, aber gehen wir vom Schuss-Knopf aus) gegnerische Angriffe mit dem Regenschirmteil abzuwehren. Hält man ihn lange genug gedrückt schnellt man nach vorne, jedoch kann man den Schirm hinterher eine kurze Zeit lang nicht öffnen.

Zusätzlich sind noch neue Spezialwaffen in Vorbereitung. Der Blubberwerfer verteilt mit Tinte gefüllte Blasen auf dem Schlachtfeld, die mit einem Schuss zerplatzen und so ein großes Gebiet einfärben. Noch dazu gibt es Ausrüstung, über die jedoch nicht mehr verraten wurde. Mit der Zeit werden dann auch neue Arenen erscheinen, wie zum Beispiel ein Schiff.

Ein Jahr lang soll Splatoon mit neuen Inhalten gefüttert werden, dazu wird es zwei Jahre lang Splatfests geben. Man könnte also sagen, das Spiel bleibt spritzig!

Quelle: Splatoon 2-Direct


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board