Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gameplay und Informationen zu den Bonusrunden und Special-Stages in Sonic Mania

Nintendo Switch

| Software
Die älteren Generation und die, die sich etwas mit Videospielgeschichte auskennen, wissen, dass SEGA früher im Konsolenbereich tätig war. Das Mega Drive und der Dreamcast dürfte der eine oder andere noch kennen. Aber alle Konsolen von SEGA hatten etwas gemeinsam: Auf ihnen konnte man das Maskottchen, den schnellen Igel von SEGA, nämlich Sonic, auf seinen Wegen gegen Dr. Eggman begleiten beziehungsweise ihn durch turbulente und rasante Level steuern. Doch die moderneren Sonic-Spiele ließen den einen oder anderen Fan etwas kalt, sodass Christian Whitehead zusammen mit Pagoda West Games an einem Spiel im alten Sonic-Stil arbeiten.

Am 15. August 2017 wird dieser Titel namens Sonic Mania endlich erscheinen. Dank einer Zusammenarbeit mit Tantalus Media, den Machern von The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, welche derzeit auch an RiME für die Nintendo Switch werkeln, wird das neue Sonic-Abenteuer im alten Glanz auch für Nintendos neueste Konsole, die gerade genannte Nintendo Switch, erscheinen. Mit dabei sind natürlich neue und alte Level, aber auch Bonusrunden sowie Special-Stages. Und zu diesen Bonusrunden und Special-Stages haben wir folgendes Video und die darauffolgende Pressemeldung erhalten:



Nach der Ankündigung der Special Stages auf der Comic Con in San Diego gibt SEGA heute weitere Details zum Time Attack-Modus und den ebenfalls im Spiel enthaltenen Bonus Stages ("Blue Spheres") bekannt.

In "Blue Spheres" steuern Spieler Sonic, Tails oder Knuckles durch eine Unmenge an blauen Kugeln und versuchen dabei, die Stage erfolgreich zu absolvieren. Doch aufgepasst! Sobald man sie einmal berührt hat, ändern diese Kugeln ihre Farbe zu rot - und wer eine rote Kugel berührt, der muss die Stage leider sofort verlassen. Wer die Herausforderung erfolgreich abschließt, der bekommt eine Silbermedaille, wer sogar alle blauen Kugeln errreicht und dazu auch alle Ringe sammelt, der freut sich über seine Goldmedaille und die perfekte Punktzahl.

Der Time Attack-Modus wird ebenfalls ein Bestandteil von Sonic Mania. Und zwar nicht nur lokal: Die schnellsten Gamer können ihre Rekordzeiten in den Online-Ranglisten mit anderen Spielern vergleichen und sich einen engen Wettbewerb liefern.

Dazu gibt es außerdem noch die Special Stages, in denen Ufos gejagt werden - nur so kommt man in den Besitz der begehrten Chaos Emeralds. Wer hier die blauen Kugeln sammelt, der nimmt damit mehr Geschwindigkeit auf und kann das Ufo erwischen. Bei der stetig steigenden Geschwindigkeit sollte man allerdings immer darauf achten, die Strecke nicht unbeabsichtigt zu verlassen.
Auch können wir euch neue Bilder in unserer Spielegalerie zum Spiel präsentieren:

Quelle: SEGA-Pressemeldung | YouTube

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board