Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Splatoon 2: Version 1.2.0 bringt zahlreiche Änderungen und Bugfixes – Patchnotes offiziell veröffentlicht

Nintendo Switch

| Software
Der erste Tag der gamescom 2017 ist bereits fast vorbei und Pressepersonen sowie Privatpersonen haben hoffentlich bereits einige Möglichkeiten gehabt, in die Zukunft von Videospielen einzutauchen. Heute morgen veröffentlichte Nintendo eine umfangreiche Pressemitteilung und verriert zudem weitere Neuheiten zu kommenden und bereits erschienenen Spielen. Ein Highlight in der Kategorie "bereits erschienen" sind definitiv die kommenden Updates für Splatoon 2. Wie schon beim ersten Teil, der 2015 für Wii U erschien, setzt man darauf, regelmäßig neue Inhalte hinzuzufügen, um Spieler am Ball zu halten.

Morgen, am 23. August 2017, erscheint ein Update, welches den Nintendo Switch-Titel Splatoon 2 auf die Versionsnummer 1.2.0 bringt. Dank vorherigen Informationen wissen wir bereits, dass uns ab morgen die neue Arena "Siedlungsruine" für den Salmon Run-Modus erwartet. Doch auch abseits der neuen, sehr brüchigen vier Wände, in denen die Inklinge den Salmoniden das Fürchten lehren, gibt es einige Änderungen.

Nintendo veröffentlichte offizielle Patchnotes für Version 1.2.0 von Splatoon 2, welche wir uns gleich einmal vorgeknöpft haben, um sie euch übersichtlich zu präsentieren. Schaut doch einmal selbst durch die zahlreichen Änderungen.

Änderungen für Mehrspieler-Modi:

Änderungen bei Haupt- und Spezialwaffen:
HauptwaffeÄnderungen
Disperser- Bewegungsgeschwindigkeit beim Schießen um 11% erhöht
Luna-Blaster- Waffe verzieht um 17% weniger, wenn direkt nach dem Springen geschossen wird
- Zeit, in der Waffe verzieht, wurde um 1/4 einer Sekunde verringert
Blaster
Blaster SE
Helden-Blaster-Replik
- Zeit, in der Waffe verzieht, wurde um 15/60 einer Sekunde verringert
Konter-Blaster- Fläche, welche von einem Schuss eingefärbt wird, wurde vergrößert
- Benötigte Tinte für einen einzigen Schuss um 20% verringert
Karbonroller- Benötigte Tinte für einen vertikalen oder horizontalen Schlag um 25% verringert
Klecksroller
Medusa-Klecksroller
Helden-Roller-Replik
- Benötigte Tinte für einen vertikalen oder horizontalen Schlag um 10% verringert
Dyna-Roller- Bereich, bei dem maximaler Schaden verursacht wird, um 14% vergrößert
Klecks-Konzentrator
Rilax-Klecks-Konzentrator
Helden-Konzentrator-Replik
Ziel-Konzentrator
Rilax-Ziel-Konzentrator
- Zeit zum vollen Aufladen eines Schusses um 4/60 einer Sekunde verringert
E-Liter 4K
Ziel-E-Liter 4K
- Zeit zum vollen Aufladen eines Schusses um 4/60 einer Sekunde verringert
T-Tuber- Zeit zum vollen Aufladen eines Schusses um 5/60 einer Sekunde verringert
- Zeit zwischen dem Verlieren eines voll aufgeladenen Schusses und der Fähigkeit, wieder schießen zu können, um 5/60 einer Sekunde verringert
Splatling

Helden-Splatling-Replik
- Bewegungsgeschwindigkeit beim Aufladen um 20% erhöht
- Bewegungsgeschwindigkeit beim Schießen um 3% erhöht
Klecks-Doppler
Helden-Doppler-Replik
- Reichweite von Schüssen um 9% erhöht
- Punkte, um Spezialwaffe nutzen zu können, von 170 auf 200 erhöht
SpezialwaffeÄnderungen
Sepisphäre- Bei der Benutzung 40% weniger Schaden durch Schusswaffen (mit Ausnahme von Blastern), Splatlings und Dopplern

  • Fehler behoben, bei dem, wenn man in kurzer Zeit oft getroffen wurde, die Anzahl an Soundeffekten, welche bei Treffern aufkommen, nicht mit der Anzahl an eigentlichen Treffern übereinstimmt
  • Soundeffekt entfernt, welcher einen Treffer implizierte, wenn man einen unverwundbaren Gegner berührte, während er seinen Tintschock einsetzte
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler, die sich hinter einer Pluviator-Waffe befanden, durch den Hochdruckverunreiniger oder anderen Fähigkeiten wie "Markierfarbe" oder "Rache" nicht angezeigt wurden
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler, die sich auf nicht einfärbarer Fläche befanden, nicht durch Roller- oder Pinsel-Waffen überrollt werden konnten
  • Das Einfärben der Bäume in den Arenen "Korallenviertel" und "Perlmutt-Akademie" geben keine Punkte mehr und füllen auch die Spezialanzeige nicht mehr
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler in der Arena "Perlmutt-Akademie" durch einen Supersprung oder dem Ende der Tintjet-Spezialwaffe durch die Arena fallen konnten
  • Fehler behoben, durch welchen bestimmte Stellen in der Arena "Seeigel-Rockbühne" auf der Karte als nicht eingefärbt angezeigt wurden, obwohl sie eingefärbt wurden
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler gelegentlich durch die Arena "Störwerft" fallen konnten
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler in der Arena "Heilbutt-Hafen" Punkte erhielten und ein wenig ihrer Spezialanzeige aufladen konnten, wenn sie eine eigentlich uneinfärbare Fläche im Zentrum der Arena einzufärben versuchten
  • Bewegungsraum der Gabelstapler der Arena "Heilbutt-Hafen" verändert, um einen Fehler zu beseitigen, der Spieler in das Innere der Gabelstapler beförderte
  • Den Weg des Turmes im Modus "Turm-Kommando" auf der Arena "Heilbutt-Hafen" verändert, um einen Fehler zu beseitigen, durch welchen der Bildschirm von Spielern zwischen Turm-Spitze und Arena-Objekt anfing zu zittern
  • Größe des Schwamms nahe des Spawn-Punkts auf der Arena "Heilbutt-Hafen" verändert, um eine Diskrepanz zwischen Schwammgröße und Turm-Größe zu verhindern.
Änderungen bei Spieler-Rängen:
  • Fehler behoben, durch welchen der Rang eines Spielers sich leicht verändern würde, obwohl dieser sich nicht ändern sollte, wenn ein Spieler früh im Match einen Verbindungabbruch erleidet.
Änderungen für den Salmon Run-Modus:
Salmon Run-spezifische WaffeÄnderungen
Schwapper- Fehler behoben, durch welchen die Waffe deutlich anderen Schaden verursachen würde, wenn Salmoniden sich in leicht anderen Positionen befinden würden.
Blaster- Schaden durch Explosionen um etwa 40% erhöht
- Tintenverbrauch pro Schuss um etwa 20% verringert
Konter-Blaster- Schaden durch Explosionen um etwa 25% erhöht
- Tintenverbrauch pro Schuss um etwa 20% verringert
Karbonroller- Benötigte Tinte für einen vertikalen oder horizontalen Schlag um etwa 30% verringert
Klecksroller- Benötigte Tinte für einen vertikalen oder horizontalen Schlag um etwa 14% verringert

  • Neue Arena "Siedlungsruine" der Inkcade hinzugefügt
  • 21 Waffen wurden der Auswahl in der Inkcade hinzugefügt
  • Rakzak können nun eliminiert werden, indem ein Tintenschock auf einen ihrer Container eingesetzt wird
  • Fehler behoben, durch welchen Treffer von einem Blaster oder einem Tintjet auf einen Stapla keinen zusätzlichen Explosionsschaden verursachten
  • Fehler behoben, durch welchen Bäm-Salmoniden nicht in der Farbe des Team-Tinte explodierten, wenn sie mit einem Hochdruckverunreiniger eliminiert wurden.
  • Fehler behoben, durch welchen das sofortige Zerstören einer Kühltruhe eines Mutterschiff-Boss-Salmoniden nachdem sie aufgetaucht ist, eine unzerstörbare Kühltruhe bei anderen Spielern erschaffen hat.
  • Fehler behoben, durch welchen Spieler gelegentlich in Arena-Objekte der Arena "Schiffswrack-Insel" gelangten
  • Fehler behoben, durch welchen zufällige Spieler einer Freundesgruppe beitreten konnten, obwohl noch nicht nach weiteren Spielern gesucht wurde
Änderungen beim Zuschauer-Modus:
  • Beim Zuschauen aus der Spieler-Perspektive werden gegnerische Namen nun nicht mehr angezeigt, außer man betätigt den ZL-Knopf
  • Beim Zuschauen aus der Spieler-Perspektive im "Operation Goldfisch"-Modus werden Anzeigen wie "Nicht zurückziehen!" nicht mehr angezeigt
  • Beim Zuschauen aus der Spieler-Perspektive wird der Tinten-Rand, der Schaden anzeigt, nun ausgeblendet
  • Fehler behoben, durch welchen das Endergebnis hin und wieder aus der Perspektive des falschen Teams angezeigt wurde
  • Grafischen Fehler behoben, welcher Spieler, die im Modus "Herrschaft" in der Zone standen, beeinflusste.
Weitere Änderungen:
  • Spieler, welche sich im zuletzt gespielten Splatfest-Kampf befanden, werden nun auf dem Inkopolis-Platz zu finden sein
  • Fehler behoben, durch welchen das Spiel abstürzte, wenn man im Ligakampf Rekorde einsehen wollte
  • Fehler behoben, durch welchen man am Rand einer Zeichnung für den Inkopolis-Platz nichts zeichnen konnte
  • Fehler behoben, bei welchem Spieler eine Sequenz ansehen musste, bei welcher sie nach einem Kampf deutlich mehr Erfahrung erhielten, als sie eigentlich erhalten sollten.


Quelle: Perfectly Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board