Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

gamescom 2017 // Yoshiaki Koizumi stellt das Schlemmerland aus Super Mario Odyssey vor Update 1

Nintendo Switch

  • gamescom
| Software
Nur noch knapp zwei Monate bis wir endlich Super Mario Odyssey in unseren Händen halten können. Für die einen Nintendo Switch-Besitzer ist dieses Jahr The Legend of Zelda: Breath of the Wild das Highlight, für die anderen ist es Super Mario Odyssey. Andere wissen gar nicht wohin mit der ganzen Euphorie und freuen sich über beide Titel. Viel ist aber bislang noch nicht über Super Mario Odyssey bekannt. Natürlich kennt man das grundlegende Spielprinzip, aber über den Umfang und die Anzahl der Welten schweigen die Entwickler noch.

Heute hatte einer der führenden Köpfe von Super Mario Odyssey Yoshiaki Koizumi seinen Auftritt auf der Nintendo-Bühne auf der gamescom. Dies ist seine erste Reise auf die gamescom und sogar nach Deutschland allgemein. Doch ist es nicht verwunderlich, dass auch dieser einige neue Informationen im Gepäck hatte. Koizumi bestätigte zu allererst, dass es in Super Mario Odyssey keine Oberwelt wie zum Beispiel in Super Mario 64 oder Super Mario Sunshine geben wird. Mario wird nämlich Bowser auf seiner Odyssey über die gesamte Welt verfolgen.

Schließlich präsentierte er erstmals das Schlemmerland in spielbarer Form. Wir möchten euch dieses Erlebnis nicht vorenthalten, also schaut euch die Streamaufzeichnung hier an:



Update:

Solltet ihr auch den zweiten Stream verpasst haben, so findet ihr nachfolgend die Aufzeichnung. Hier wurde wieder am selben Punkt gestartet und das Spiel am selben Punkt beendet, doch wurde ein komplett anderer Weg eingeschlagen.



Quelle: Nintendo gamescom

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board