Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Auflösung von Super Mario Odyssey wurde seit der E3 deutlich verbessert

Nintendo Switch

| Software
Als wir die E3-Demo von Super Mario Odyssey gespielt haben, waren wir ziemlich begeistert. Teilweise standen unsere Teammitglieder mehr als eine Stunde vor der Spielestation, denn jedes Mal gab es etwas Neues zu entdecken. Doch ist uns eine Sache ins Auge gefallen und das war die schwammige Auflösung. Auf Nachfrage bestätigte uns damals ein Nintendo-Mitarbeiter, dass die Demo eine Auflösung von 720p und eine Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde hat. Doch haben wir uns gedacht, dass Nintendo das höchstwahrscheinlich erhöhen wird, denn auch Splatoon 2 hatte noch zum Global Testfire im Januar eine Auflösung von 720p, die dann im finalen Spiel auf 1080p gesteigert wurde.

Einige Redakteure sind gerade vor Ort auf der gamescom und konnten hinter geschlossenen Türen Super Mario Odyssey erneut anspielen. Was ihnen aufgefallen ist, ist die vielfach verbesserte Auflösung im Vergleich zur E3-Demo. Somit ist nicht mehr davon auszugehen, dass das Spiel eine 720p Auflösung, sondern eine 900p oder sogar eine 1080p Auflösung hat und das bei vielfach flüssigen 60 Bildern pro Sekunde. Eine großartige technische Leistung für eine mobile Konsole.


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board