Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Super Mario Odyssey: Informationen über Story, amiibo, Schnappschuss-Modus, Online-Ranglisten und mehr

Nintendo Switch

  • Direct
| Software
Super Mario Odyssey dürfte für viele von euch das Spiel sein, auf das ihr euch am meisten freut. Dies sieht auch bei uns in der ntower-Redaktion nicht anders aus. Endlich ein volles 3D-Abenteuer mit Mario und seinem Begleiter Cappy. Cappy kann Mario dabei helfen Gegner zu capern und die Kontrolle über diese zu übernehmen. Das Spiel erscheint am 27. Oktober exklusiv für die Nintendo Switch.

Auf der heutigen Nintendo Direct gab es jede Menge Informationen des Chef-Entwicklers Yoshiaki Koizumi zu Super Mario Odyssey. So wurden zwar viele Fragen beantwortet und doch viele Fragen gestellt. Wir gehen die Informationen Schritt für Schritt durch und ergänzen diese durch einige interessante Auffälligkeiten.

Story
  • Wie ihr bereits wisst, arrangierte Bowser eine Hochzeit mit Peach. Mario macht sich auf dem Weg, um Peach aus den Klauen Bowsers zu befreien. Im Hutland lernt Mario Cappy kennen, der seine Schwester Tiara ebenfalls aus Bowsers Klauen retten möchte. Tiara hatte sich in ein Diadem verwandelt, welches Peach zur Hochzeit tragen soll. So tun sich Mario und Cappy zusammen, um die beiden Damen von Bowser zu befreien.
Länder
  • Mit der Zeit lernt man die unterschiedlichsten Orte kennen, sobald man eine bestimmte Zahl von Power-Monden sammelt. In der heutigen Präsentation wurden einige Namen von bereits im Trailer gesehenen Ländern vorgestellt, sowie komplett neue Länder
  • Aus Trailern und Demos bekannte Welten: Die Stadt New Donk City im Cityland, die Brutzelebene im Wüstenland, die Schmausspitze im Schlemmerland, der stark verwachsene Robohain im Forstland, das mysteriöse Zylindrien im Hutland, die wunderschönen Fossilfälle im Kaskadenland und der Blubberstrand am großen, weiten, blauen Meer im Küstenland.
  • Komplett neu wurden die Schlotterkomben im Polarland vorgestellt. In dieser Welt scheint Mario von einem starken Schneesturm getroffen worden zu sein. Auch eine tropische Insel wurde in der Präsentation ohne Namen vorgestellt.
Sammeln der Power-Monde
  • Durch das Sammeln der Power-Monde könnt ihr euch mit eurem Schiff immer weiter fortbewegen. Die Anzahl der benötigten Power-Monde ist aber von Land zu Land unterschiedlich.
  • In jeder Welt gibt es eine Übersicht über die gesammelten Monde. So stehen in der Tabelle die Namen der einzelnen Missionen und der damit verbundenen Orte auf der Karte. Am Beispiel der Brutzelebene konnte in der Präsentation erkannt werden, dass es insgesamt 69 Monde zum Sammeln gibt... ganz schön viel. Monde werden durch Rätsel, das Besiegen von Gegnern und Geheimnissen aufgedeckt.
  • Laut Koizumi gibt es etwas ganz tolles als Belohnung, wenn man alle Power-Monde gesammelt hat.
  • Solltet ihr keine Power-Monde mehr finden, so könnt ihr euch nach dem Vogel Schnackelchen umsehen, der euch Hinweise geben kann. Als Alternative könnt ihr auch den Tipp-Toad mit einem kleinen Münzenbetrag für seine Mondmarkierungen auf der Karte entlohnen. Dasselbe ist mit dem Roboter mit dem Namen Onkel amiibo möglich, sofern ihr eine amiibo-Figur besitzt.
Minispiele
  • Auf der Reise gibt es jede Menge Orte mit Minispielen zu entdecken. So könnt ihr beispielsweise ein Rennen gegen Koopas bestreiten, Seilspringen oder an einem Spielzeugautorennen teilnehmen.
  • Es ist nicht nur möglich Power-Monde zu bekommen, sondern auch Rekorde in der Rangliste zu brechen. Ihr könnt euch also, sofern ihr mit dem Internet verbunden seid und ab 2018 eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft besitzt, eure Punktzahl mit Punktzahlen von Spielern auf der ganzen Welt oder eurer Freundesliste vergleichen.
Schnappschuss-Modus
  • Ihr könnt jederzeit mit dem Drücken von einer Taste die Zeit anhalten, um ein Foto aufzunehmen. In der gestoppten Zeit ist die Kamera frei rotierbar und so könnt ihr euch den besten Winkel entspannt aussuchen. Zoomfunktionen sind natürlich auch integriert, ebenso Farbfiltert: So könnt ihr euer Bild in Schwarz-Weiß, Sepiafarben, Ölfarben und mehr einstellen, aber auch das Bild so drehen, dass die Größe für euer Smartphone passt. So könnt ihr euch die perfekten Hintergrundbilder selber erstellen.
amiibo
  • Wie schon bekannt, werden gleichzeitig mit dem Erscheinen von Super Mario Odyssey drei amiibo-Figuren herausgebracht:
  • Mario (Bräutigam): Man erhält Marios Bräutigam-Outfit und kann für kurze Zeit unbesiegbar werden.
  • Peach (Braut): Man erhält Peachs Braut-Outfit und zusätzlich ein Kraft-Herz.
  • Bowser (Bräutigam): Man erhält Bowsers Bräutigam-Outfit und sieht wo sich Spezialmünzen befinden
  • Es werden aber alle jemals erschienen amiibo-Figuren unterstützt
  • Es muss aber gesagt werden, dass die Kostüme nicht an die amiibo-Figuren gebunden sind und mit dem Spielfortschritt ebenfalls freigeschaltet werden können.
Wenn ihr alle aufgezählten Informationen in Videoform sehen möchtet, so folgt direkt dem folgenden Video:



Quelle: Nintendo Direct


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board