Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Videoreihe "Sequence Break" zeigt The Legend of Zelda: Breath of the Wild, wie man es sonst nie sehen würde

Nintendo Switch Wii U

| Software
Was für YouTube-Kanäle verfolgt ihr so? Neben ntower TV meinen wir natürlich. Schaut ihr euch gerne Gaming-Videos an? Let's Play-Projekte, Easter Egg-Videos, Tipps und Tricks? Vielleicht doch eher eine ganz andere Schiene von YouTube? Sport? Lifestyle? Mode? Schon öfter hier auf ntower zu sehen waren beispielsweise Videos von GameXplain und Konsorten, aber neben aktuellen Gameplay-Videos und Analysen, wie sie bei GameXplain zu finden sind, berichten wir auch hin und wieder über Videos von "Did You Know Gaming" oder sogar "Boundary Break", um euch einen Blick hinter die Kulissen der Gaming-Welt zu gewähren.

Shesez, der YouTuber hinter der "Boundary Break"-Videoreihe, welche aufzeigt, was hinter den Grenzen unser liebsten Nintendo-Videospielwelten steckt, hat heute eine neue Videoreihe gestartet. Mit "Sequence Break" wird ein ähnliches Konzept verfolgt, wie es bei "Boundary Break" der Fall ist, allerdings werden hier nicht Grenzen, sondern Sequenzen gebrochen.

Nehmen wir an, der Spieler erhält ein wichtiges Item, welches in einer Zwischensequenz, welche im gewöhnlichen Spielablauf nach dem Erhalt des Items ablaufen sollte, eine zentrale Rolle einnimmt. Was passiert nun in dieser Sequenz, wenn der Spieler das Item etwa nie aufgesammelt hat? Normalerweise darf es zu solchen Situationen beim normalen Durchspielen nie kommen, allerdings kann man sich mit einigen Tricks dazu behelfen, herauszufinden, wie solche Szenarien sich abspielen würde.

Für die erste Folge von "Sequence Break" nahm man sich The Legend of Zelda: Breath of the Wild zur Brust. Auch wenn der neueste Zelda-Ableger durch seine Entscheidungsfreiheit besticht und sich für eine solche Videoreihe daher nicht sonderlich eignen sollte, ist vor allem der Anfang des Spiels auf dem Verlassenen Plateau, sehr linear. Im Video ist daher etwa zu sehen, dass die Entwickler sogar eine Nachricht ins Spiel integriert haben, welche den Spieler auffordert, das Modul für den Shiekah-Stein zu besorgen, falls man es schaffen sollte, einen der Schreine auf dem Plateau zu absolvieren, ohne das jeweilige Modul mitzunehmen. Auch witzig anzusehen sind Links Animationen beim Master-Schwert, wenn er dieses schon vor der relevanten Sequenz einsammelte. Link kann sicher gut Luft-Gitarre spielen. Doch schaut einmal selbst:



Quelle: YouTube (Shesez)

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board