Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

80 % aller japanischer Nintendo Switch-Besitzer kauften Splatoon 2

Nintendo Switch

| Software
Es ist nun schon über zwei Monate her, seitdem Splatoon 2 für die Nintendo Switch erschienen ist. Gerade einmal zwei Jahre nach dem Erscheinen des ersten Splatoon-Ablegers für die Wii U wollte Nintendos internes Entwicklerstudio ihren Überraschungserfolg übertrumpfen. Splatoon 2 sollte alles von neu beginnen und gleichzeitig größer, besser und erfolgreicher als der erste Teil werden. Von Beginn an waren deutlich mehr Inhalte verfügbar, als es im Erstling vom Sommer 2015 der Fall war, und Woche für Woche beglückte man uns mit neuen Waffen, Arenen und sogar schon zwei Splatfests.

Splatoon wurde ohne Frage zu einer wichtigen Marke für Nintendo. Es werden Turniere veranstaltet, zahlreiches Merchandise wird hergestellt und sogar ein Splatoon-Manga sowie eine Anime-Adaption werden derzeit entworfen. Und es zahlt sich aus. In Japan sind die Inklinge derzeit beliebter als niemand anderes. Wie "Japanese Nintendo" berichtet, sollen mindestens 79,97 % aller japanischen Nintendo Switch-Besitzer den neuesten Farb-Shooter besitzen. Man stützt sich dabei auf Verkaufszahlen, welche im Retail-Bereich bis zum 24. September und im digitalen Sektor bis zum 27. August reichen. Es ist anzunehmen, dass die Verkaufsrate zum aktuellen Zeitpunkt sogar noch höher liegt.

Quelle: Japanese Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board