Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Crazy Justice unterstützt Plattform-übergreifendes Spielen und möchte einen Battle Royale-Modus auf die Nintendo Switch bringen

Nintendo Switch Nintendo eShop

| Software
Heutzutage gehen viele Spieler den Trends hinterher. Derzeit steht weit oben in den Trends das Battle Royale-Spielprinzip, welchem bislang PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) und Fortnite nachgehen. Besonders PUBG ist derzeit auf Steam der größte Renner und hat sogar Valves eigene Spiele überholt. Es ist also nur eine Sache der Zeit, bis andere Spieleentwickler mit einem solchen Modus nachziehen.

So ist es auch bei dem Titel Crazy Justice, welcher neben der Nintendo Switch auch für PC, Xbox One und PlayStation 4 im zweiten Quartal des nächsten Jahres erscheinen wird. Derzeit findet eine Crowdfounding-Kampagne statt, bei der das Spiel kurz davor ist finanziert zu werden. Die Entwickler setzen sich viele Ziele, wie einen großartigen Multiplayer mit vielen verschiedenen Modi und einem lokalen Split-Screen-Modus. Außerdem soll eine Kampagne eingebaut werden, die ebenfalls Split-Screen im Koop-Format unterstützen soll. Die Entwickler schließen außerdem noch nicht aus einen Battle Royale-Modus einzubauen, doch steht dieser Fakt noch in Frage. Fakt ist aber, dass das Spiel ein Plattform-übergreifendes Spielen ermöglichen wird und das mit allen Konsolen außer der PlayStation 4. Wie bei Rocket League und Minecraft hat sich Sony vermutlich quergestellt. Hier habt ihr noch einen kurzen Trailer zum Spiel:



Quelle: Nintendo Life, fig

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board