Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

GAME FREAK fokussiert sich bei Pokémon Ultrasonne und Ultramond auf die Benutzeroberfläche

Nintendo 3DS

| Software
Mit Pokémon Ultrasonne und Ultramond erscheinen die vermutlich letzten Pokémon-Spiele für Nintendo 3DS. Natürlich ist das nicht das Ende, denn die Reihe wird auf der Nintendo Switch fortgeführt, wie es in einer vergangenen Nintendo Direct angekündigt wurde. Doch bleiben wir bei den aktuellen Spielen, die im November erscheinen werden.

Die The Verge sprach über Pokémon Ultrasonne und Ultramond mit dessen Director Kazumasa Iwao in einem Interview.

Zitat von Kazumasa Iwao:

Ein Feature, auf das wir uns sehr stark konzentriert haben, war das User Interface, damit auch Spieler die nie ein Spiel der Hauptreihe gespielt haben einen leichten Einstieg bekommen und das Spiel in seiner ganzen Tiefe erfahren können.

Als Entwickler wollen wir die Reaktionen der Spieler sehen und wir achten auch wirklich auf diese. Aber wir schauen diese nicht einfach nur an und implementieren exakt das, was die Fans wollen. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, das zu verbessern, was wir verbessern können, aber wollen auch etwas Neues und Interessantes kreieren, wann immer wir ein neues Spiel machen. Wir wollen wirklich Dinge abliefern, die die Fans nicht erwarten, um diese zu überraschen.

Dann darf man ja gespannt sein, was uns in Pokémon Ultrasonne und Ultramond erwartet und ob wir wirklich überrascht werden. Zudem verrät das Interview auch, dass man manche der stärkeren Pokémon bereits viel früher im Spiel als üblich fangen können soll.

Quelle: The Verge

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board