Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Limited Run Games wird Nintendo Switch-Spiele als Handelsversionen veröffentlichen

Nintendo Switch

| Software
Wenn ihr in eurem lokalen Elektro- oder Spielefachhandel auf die Regale der Nintendo Switch blickt, so seht ihr derzeit selten mehr als 10 unterschiedliche Spiele. Geht man dann zum PlayStation 4-Regal, so werden da bestimmt mindestens 100 unterschiedliche Spiele aufgestellt sein. Der Grund ist, dass Nintendo noch bei Handelsversionen von Spielen zögert, da unter anderem die Herstellung solcher Cartridges sehr teuer ist. Einige Publisher bemühen sich darum, die Möglichkeit zu bekommen, Handelsversionen ihrer Spiele zu veröffentlichen.

Im Juni haben wir euch davon berichtet, dass Limited Run Games keine Erlaubnis dafür bekommt Indie-Spiele in Handelsversionen auf die Nintendo Switch zu portieren. Doch hat sich dies offenbar geändert, denn wie Limited Run Games auf ihrem Twitter-Kanal verkündet hat, werden im Jahr 2018 die ersten Spiele für Nintendo Switch in den Handel kommen. Bislang war die im Jahr 2015 gegründete Firma stark auf die PlayStation 4 und PlayStation Vita spezialisiert. Die Ambitionen des Entwicklers haben sich also ausgezahlt. Wir werden sehen, welche Spiele demnächst angekündigt werden. Kleiner Fakt am Rande: Oceanhorn wurde für die PlayStation 4 von Limited Run Games als Handelsversion herausgebracht. Vielleicht erreicht diese bald die Nintendo Switch.



Quelle: Twitter

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board