Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Macher von Xenoblade Chronicles 2 denken bereits über kommendes Projekt nach

Nintendo Switch

| Software
Da ist das riesige JRPG Xenoblade Chronicles 2 noch nicht einmal für die Nintendo Switch erschienen, schon denkt das dahinterstehende Studio Monolith Soft über einen Nachfolgertitel nach. Im Gespräch mit Game Informer verrieten Executive Director Tetsuya Takahashi und Producer Koh Kojima, dass sich das Team bereits Gedanken mache, wie es in Zukunft weitergehen solle. Takahashi besteht dabei auf die Nummerierung der Spiele, sollte Monolith Soft sich dazu entscheiden erneut ein Story-fokussiertes Spiel zu entwickeln. Producer Kojima ergänzt, dass man nun an einem Punkt sei, an dem man sich umhören werde, was die Fans als nächstes wollen und worauf sie sich freuen würden.

Die Zusammenarbeit mit Nintendo sei bisher gut verlaufen, sagt Kojima. Nun, nachdem die Entwicklung von Xenoblade Chronicles 2 abgeschlossen ist, sei man bereit, nach vorne zu sehen und sich den Kopf darüber zu zerbrechen, was man als nächstes angehen möchte. Auch wenn Monolith Soft bisher nur für große JRPG-Spielerlebnisse bekannt ist, suchte man vergangenen August neue Mitarbeiter für ein ambitioniertes Projekt, welches sich vom typischen Image der Entwicklerschmiede abheben sollte. Es ist unklar, inwiefern dies mit den Xenoblade-Spielen zusammenhängen mag.

Monolith Softs aktuellstes Projekt, Xenoblade Chronicles 2, landet am 1. Dezember auf der Nintendo Switch. Solltet ihr vorhaben, das Spiel zu kaufen, dann könnt ihr es über das Spielprofil in eure "Most Wanted"-Liste aufnehmen.

Quelle: Game Informer


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board