Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Im Nintendo Switch Pro Controller von Xenoblade Chronicles 2 gibt es technische Änderungen am Steuerkreuz Korrektur

Nintendo Switch

| Hardware
Mit Xenoblade Chronicles 2 für die Nintendo Switch brachte Nintendo nun einen neu designten Nintendo Switch Pro Controller auf den Markt. Man nahm bisher an, dass es sich dabei um einen gewöhnlichen Pro Controller handelt, jedoch fand ein User namens Howwy23 auf reddit heraus, dass es eine kleine technische Änderung in dem Nintendo Switch Pro Controller von Xenoblade Chronicles 2 gibt. Nachdem er den Controller auseinandernahm, bemerkte er, dass das Steuerkreuz, auch D-Pad genannt, nun auf einem anderen Gummi gesteckt ist. Das soll verhindern, dass Spieler in zwei Richtungen gleichzeitig steuern können. Beispielsweise kann man nun nicht mehr nach vorne und im selben Moment nach links lenken. Neben der Erkenntnis, dass es nun eine Änderung in der Hardware des Nintendo Switch Pro Controllers gibt, kamen Vermutungen auf, dass diese neue Technik wohl auch bald in zukünftigen Nintendo Switch Pro Controllern verbaut werden könnte. Jedoch habe Nintendo wahrscheinlich noch überschüssige Bestände der alten Technik, die vorerst weiterhin in die Controller verbaut werden. Hier erhaltet ihr einen kleinen Einblick in die Hardware:



Was haltet ihr von der Änderung? Ist es sinnvoll, dem Spieler die Möglichkeit zu nehmen, in verschiedene Richtungen gleichzeitig zu lenken?

Quelle: reddit


Korrektur: Bei der Übersetzung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Zwar soll es nicht mehr möglich sein, in unterschiedliche Richtungen gleichzeitig zu steuern, allerdings bezieht sich das nur auf entgegengesetzte Richtungen (links und rechts – oben und unten). Zeitgleich oben und links zu betätigen ist weiterhin möglich. Danke an die aufmerksamen User für eure Hinweise in den Kommentaren.


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board