Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Resident Evil war ursprünglich für das Super Nintendo in Entwicklung

SNES

| Software
Wie die meisten unter euch wissen dürften, erschien der allererste Ableger der Resident Evil-Reihe damals auf der Sony PlayStation. Dabei war es ursprünglich sogar für eine viel ältere Konsole in Entwicklung, nämlich für das Super Nintendo – wie der Capcom-Mitarbeiter Koji Oda gegenüber Game Informer verriet. Resident Evil startete sozusagen als geistiger Nachfolger des Horrorspiels Sweet Home, welches damals für das NES erschien. Darum machte es auch Sinn dieses Spiel für die Nachfolgekonsole aus dem Hause Nintendo, das Super Nintendo, zu entwickeln. Koji Oda war an der Entwicklung dieses geistigen Nachfolgers direkt beteiligt und verrät, dass dies zu einem Zeitpunkt stattfand, zu dem der Name Resident Evil noch gar nicht existierte. Das Projekt für das Super Nintendo wurde noch unter dem schlichten Codenamen "Horror Game" entwickelt. Beim Super Nintendo mussten die Entwickler mit ziemlich begrenztem Speicherplatz zurechtkommen, daher ist sich Oda sicher, dass dieses Spiel ein vollkommen anderes geworden wäre, als das heute bekannte Resident Evil für die PlayStation. Einerseits konnte man keine Filmsequenzen einfügen und andererseits sah die Planung noch ein Setting vor, das recht wenig mit der Realität zu tun hatte – sondern eher mit der Hölle. Schlussendlich wurde das Projekt aber auf die Sony PlayStation verlagert als diese ein neuer Stern auf dem Konsolenmarkt wurde und es entstand der Horror-Klassiker Resident Evil, wie wir ihn kennen.

Wie hättet ihr Resident Evil für das Super Nintendo gefunden? Erzählt es uns in den Kommentaren. Falls ihr nun Lust auf die Horror-Reihe bekommen habt, können wir euch Resident Evil: Revelations 1 und Resident Evil: Revelations 2 empfehlen, welche kürzlich für Nintendo Switch erschienen sind.

Quelle: Game Informer


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board