Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aonuma: The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist abgeschlossen und wird keine weiteren DLC-Inhalte und Updates bekommen

Nintendo Switch Wii U

| Software
Nachdem The Legend of Zelda: Breath of the Wild den "Game of the Year"-Award bei der "The Game Awards 2017"-Show erhalten hat, setzte sich der Producer des Spiels, Eiji Aonuma, mit dem japanischen Famitsu-Magazin zusammen, um über den Award und das Spiel zu sprechen. Aonuma bestätigte zuletzt, dass man die Arbeiten an einem weiteren Serienableger bereits begonnen hat, nun aber stellt er im Gespräch mit Famitsu ebenso klar, dass Breath of the Wild keine weiteren Updates und DLC-Inhalte erhalten wird. Das Spiel sei nach der "Ballade der Recken" vollendet und werde nicht mehr erweitert.

Mit einer bereits etablierten Spielengine und Nintendos Wunsch nach einem weiteren Zelda-Abenteuer für die Nintendo Switch, dürften wir uns wohl keine fünf Jahre gedulden müssen, um Aonumas nächstes Werk spielen zu können. Hättet ihr euch dennoch mehr Inhalte für Breath of the Wild gewünscht?

Quelle: Twitter (Japanese Nintendo)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board