Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Japan: Nintendo Switch-Spiele vielerorts ausverkauft – Nachschub erst in kommenden Wochen

Nintendo Switch

| Software
In der Vergangenheit hörten wir vermehrt Berichte über die Nintendo Switch-Knappheit in Nintendos Heimatland Japan – kleine Bestände, riesige Schlangen und viele ungeduldige Spieler, welche endlich ihre Konsole wollen. Obwohl sich die Lage erst zuletzt scheinbar verbesserte und wieder mehr Konsolenexemplare zur Verfügung standen, werden japanische Nintendo Switch-Besitzer und solche, die es werden wollen, mit einem ganz anderen Problem konfrontiert. Wer nämlich einen der begehrten Nintendo Switch-Hits wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild oder Xenoblade Chronicles 2 haben möchte, wird vielerorts nur leere Ladenregale vorfinden. Tatsächlich sind einige Nintendo Switch-Spiele in Japan, neben den bereits genannten beispielsweise auch 1-2-Switch und Dragon Ball Xenoverse 2, zum aktuellen Zeitpunkt komplett ausverkauft. Während Amazon Japan in 1-4 Wochen wieder Spielexemplare vorrätig haben will, schaut man bei der japanischen Einzelhandelskette Yodobashi Camera in die Röhre, da alle 23 Filialen keine Spielkopien mehr übrig haben. Andere Titel wie Pokémon Tekken DX sind nur noch in 7 Filialen zu haben, werden also auch bald nicht mehr physisch zu kaufen sein – zumindest so lange, bis die nächste Lieferung eintrifft. Und diese kommt hoffentlich bald.

Ausnahmezustand in Japan – was würdet ihr tun, wenn ihr euer Spiel nirgendwo finden könnt? Auf die digitale Version setzen oder weiter abwarten?

Quelle: NintendoSoup


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board