Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Reggie sagt, dass Nintendo Labo keine Antwort zu Virtual Reality darstellen soll

Nintendo Switch Nintendo Labo

| Hardware
Erst vor wenigen Tagen kündigte Nintendo ihre nächste Produktreihe namens Nintendo Labo an. Diese stellt eine neue und interaktive Spielerfahrung mit der Nintendo Switch dar, bei der ihr verschiedenste Gegenstände aus Pappe zusammenfaltet und die Funktionen der Joy-Con auf innovative Weise nutzt. Nun äußerte sich auch der amerikanische Nintendo Präsident – Reggie Fils-Aimé – zu dieser Innovation. So soll Nintendo Labo keine Antwort auf Virtual Reality – kurz VR – sein.

Es soll keine Art Antwort auf die Konkurrenz mit ihren Virtual Reality-Brillen sein. Nintendo Labo stellt etwas komplett Eigenes und Unerwartetes dar.

Wir glauben daran, dass viele Experimente (mit Nintendo Labo) von den Fans ausgehen werden. Aus unserer Sicht ist das eine positive Sache.

Im Kern von allem, was wir machen, ist unser Ziel, die Menschen zum Lächeln zu bringen.

Was denkt ihr über Reggies Aussage? Freut ihr euch persönlich auf Nintendo Labo und habt ihr sogar Kinder, mit denen ihr das ausprobieren werdet?

Quelle: Toronto Sun


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board