Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Atari möchte RollerCoaster Tycoon auf die Nintendo Switch bringen

Nintendo Switch

| Software
Atari versucht derzeit über die Crowdfunding-Plattform StartEngine ein RollerCoaster Tycoon-Spiel auf der Nintendo Switch zu finanzieren. Dazu sucht man Investoren, die gerne in das Projekt investieren wollen. Diese Kampagne ist aber auf keiner klassischen Plattform, wie Kickstarter vertreten, sondern hier werden wirklich Investoren gesucht, die mit mindestens 250 Dollar beitragen können und dann vom finanziellen Erfolg des Spiels profitieren. Die Kampagne hat als Minimalziel 10.000 US-Dollar gesetzt. Als Argument wird die Eigenschaft gesetzt, dass die Nintendo Switch als Hybridkonsole bestens geeignet für das Spiel ist. Das Spiel soll als Schlüsselfunktionen mehrere Szenarien bieten, einen Sandbox-Modus, in welchem man seinen Themenpark ohne Ressourcenlimitierungen kreieren kann und außerdem einen Tycoon-Karriere-Modus. Als Entwickler wird die Firma Nvizzio Creations angegeben, die zuletzt an dem großen Debakel RollerCoaster Tycoon World gearbeitet haben, welches laut den meisten Testern in alle Richtungen versagt hat. Interessant ist also, dass auf der Webseite der Crowdfunding-Kampagne kein Wort über das Spiel verloren wird. Einen Trailer zur Kampagne haben wir euch hier eingebettet:



Würdet ihr euch RollerCoaster Tycoon von Atari auf der Nintendo Switch wünschen?

Quelle: StartEngine

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board