Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das zweiterfolgreichste Zelda-Spiel der letzten 19 Jahre in Japan

Nintendo Switch Wii U

| Software
Auszeichnungen, Lobeshymnen, Rekord um Rekord – die Erfolgsgeschichte von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist eine, die wir für Jahre nicht vergessen werden und noch will Links Siegeszug nicht zu seinem Ende kommen. Videospielenthusiast und ResetEra-User Ishaan Sahdev veröffentlichte kürzlich einen eigenen Bericht zum Konsumverhalten von Videospielen in Japan, um genauer zu sein zum Konsum der Nintendo-Zugpferde "Super Mario" und "The Legend of Zelda". Dabei ging Sahdev auch auf die Verkaufszahlen des jüngst veröffentlichten Ablegers für Wii U und Nintendo Switch ein. Basierend auf Daten von Media Create fand er so heraus, dass der neueste Zelda-Titel mit 957.752 verkauften Einheiten – würde man aktuelle Wii U-Zahlen sowie Download-Käufe dazuzählen läge man womöglich bereits bei über einer Million – bereits den Großteil seiner Vorgängertitel im Heimatland überholt hat. Nur noch das legendäre Ocarina of Time, welches in Japan 1,25 Millionen Mal über die Ladentheke wanderte, kann ihm das Wasser reichen, sofern man sich die Serienableger der vergangenen 19 Jahre ansieht. Die aufgeführten Daten beziehen sich dabei lediglich auf die Originalversion(en) der Spiele und schließen Verkäufe von Remakes nicht mit ein.



Wie Sahdev in seinem Bericht zu erklären versucht, mag der Erfolg von Breath of the Wild an diversen Faktoren liegen. Einerseits glaubt er, konträr zur allgemeinen Haltung daran, dass es in Japan einen Markt für offene, weitläufige Videospiele gibt. Diese Annahme sieht er unter anderem darin bestätigt, dass sich andere Open-World-Blockbuster wie die Grand Theft Auto-Serie ebenso gut in Japan schlagen können. Zusätzlich aber, und vielleicht auch wichtiger, ist Nintendos Herangehensweise an die Vermarktung des Spiels sowie des Konzepts ihrer Nintendo Switch-Plattform, die in Japan natürlich aufgrund der Mobilität der Konsole großen Anklang fand.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Breath of the Wild sich den Thron in Japan schnappt und zum bestverkauften Zelda-Titel der letzten 19 Jahre wird. Was meint ihr? Ein verdienter Erfolg oder nichts als heiße Luft?

Quelle: Game Design Gazette, ResetEra


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board