Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nintendo: Super Mario Odyssey war von Anfang an für die Nintendo Switch geplant

Nintendo Switch

| Software
Im November 2013 erschien Super Mario 3D World für die Wii U. Der Nachfolger Super Mario Odyssey erschien hingegen erst vor wenigen Monaten für Nintendos neueste Konsole – die Nintendo Switch. Dabei stellt sich die Frage, ob Super Mario Odyssey schon immer für die Nintendo Switch geplant war oder zuerst für die Wii U angedacht war. In einem Interview mit Game Informer äußerte sich der Producer vom Spiel – Yoshiaki Koizumi – wie folgt:
Es war schon immer für die Nintendo Switch geplant. Wir erwägten viele der Hardware-Fähigkeiten spezifisch für dieses Spiel und wollten den größten Nutzen aus ihnen ziehen.

Shinya Takahashi fügte daraufhin noch etwas hinzu:
Ich denke, dass die Idee, was aus der Nintendo Switch wurde, hier sehr wichtig ist, da es sowohl als Heimkonsole als auch als portables Gerät verwendet werden kann. Wir dachten wirklich darüber nach, welche Art von Software-Funktionen den besten Nutzen aus den Hardware-Fähigkeiten ziehen würden. Super Mario Odyssey nutzt wirklich so viele der Fähigkeiten aus, wie wir uns erhofft haben. Wir wollten es am Jahresende veröffentlichen, um das meiste daraus zu machen.

Was haltet ihr von der Bewegungssteuerung, der HD-Vibration und anderen Funktionen, von denen das Spiel Gebrauch macht?

Quelle: Nintendo Everything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board