Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Shinya Takahashi äußert sich zum einjährigen Jubiläum der Nintendo Switch

Sonstiges

| Sonstige
Zum einjährigen Jubiläum der Nintendo Switch, zu dem sich auch unsere Redaktion äußerte, liefert uns Nintendo of America ein kurzes Interview mit dem Nintendo-„Big Boss“ Shinya Takahashi. In diesem Interview könnt ihr erfahren, was seine Eindrücke zur Nintendo Switch und ihrer Nutzung sind und einiges mehr. Hier könnt ihr es euch anschauen:



Auf die Frage hin, welche Spielweise der Nintendo Switch er am interessantesten und überraschendsten findet, fielen ihm direkt zwei unterschiedliche Spielweisen ein. Die erste sei die, bei der Spieler die Joy-Con von der Nintendo Switch-Konsole lösen und sich dann relaxt zurücklehnen und mit den Händen nach unten gerichtet zocken. Die zweite, ebenfalls sehr entspannte Spielart sei das Zocken im Bett, bei dem Spieler die Konsole auf die Seite legen würden und mit losgelösten Joy-Con im Liegen spielen. Es wurde ebenfalls nach seiner Meinung zu den Verkaufszahlen der Nintendo Switch gefragt. Darauf antwortete er:

Zitat von Shinya Takahashi:

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass überall auf der Welt Leute mit der Nintendo Switch spielen und Spaß mit ihr haben. Zuerst dachten wir, dass es die ideale Situation wäre, wenn es in jedem Haushalt eine Nintendo Switch gäbe. Doch mittlerweile denken wir, dass eine Konsole pro Person möglich wäre. Und weil die Weltbevölkerung 7 Milliarden Menschen umfasst, denke ich, haben wir einiges an Arbeit vor uns.“


Nach dieser zum Ende sehr humorvollen Antwort wurde ihm die Frage nach dem Potential der Joy-Con für zukünftige Spiele gestellt. Abgesehen von der intuitiven Spielweise mit je einem Joy-Con in jeder Hand, biete das Design der Joy-Con jedem Spieler die Möglichkeit, sich seine eigene Spielart auszusuchen. Auch die Spieleentwickler würden sich darauf freuen zu sehen, auf was für Ideen die Spieler in Zukunft kommen. Weiterhin wird Takahashi gefragt, welches Kart in Mario Kart sein Lieblingsgefährt ist und welches Spiel der Mario Kart-Reihe ihm am besten gefalle. Da es sich um ein Rennspiel mit Mario im Titel handle, sei das Standard-Kart von Mario sein liebstes Gefährt. Und natürlich gefalle ihm der aktuellste Titel der Reihe, Mario Kart 8 Deluxe, am meisten, da man es überall spielen könne.

Zuletzt erzählt er, wie er das heutige Jubiläum feiern würde. Er würde gerne eine Party feiern, auf der jeder – er eingeschlossen – 1-2-Switch spielt. Dabei wäre er am schlechtesten in dem Minispiel, in dem es darum geht, die Kugeln in der Box zu zählen. Gleichzeitig wäre es aber auch das Minispiel, das ihm am meisten Spaß mache. Dann drücken wir ihm alle die Daumen, dass er auch mal richtig liegt beim Kugelzählen.

Wie habt ihr das Nintendo Switch-Jubiläum verbracht?

Quelle: Twitter (NintendoAmerica)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board