Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Turnier-Update von Rocket League erschienen – Screenshots zeigen grafische Verbesserungen der Nintendo Switch-Version

Nintendo Switch

| Software
Das große Frühlings-Update für Rocket League wird Turnier-Update genannt und erschien heute auf allen Plattformen. Darunter sind jede Menge Neuerungen dazugekommen, die wir euch alle hier zusammengefasst haben. Besonders hervorzuheben sind, neben dem Turnier-Update, die grafischen Verbesserungen auf der Nintendo Switch (wir berichteten), von denen wir euch in dieser News ein Vergleichsbild zeigen.
  • Turnier-Feature, das den Spielern ermöglicht, Turniere zu erstellen
    • Spieler können durch das Drücken von "Spielen > Turniere" in den Turnier-Modus einsteigen
    • Es können maximal 128 Teams und mindestens 8 Teams antreten
    • Team-Mitglieder müssen in einer Party sein
    • Cross-Plattform-Turniere können individuell ein- und ausgeschaltet werden
    • Jede Menge Einstellungsmöglichkeiten im Turniermodus:
  • Informationen zur Verbindungsqualität - Neue Benachrichtigungssymbole, die Verbindungsprobleme während der Online-Spiele anzeigen, um Störungen besser beheben zu können.
  • Erweiterte Garagenoptionen - Neue Optionen zum Stapeln, Filtern, Suchen und Sortieren von Gegenständen.
  • Erweiterte Teamanpassung - Die Primärfarbenpalette für Battle-Cars wurde um weitere Farbtöne erweitert und die Spieler haben nun die Wahl zwischen "Equip to Blue" und "Equip to Orange" für lackierte Karosserien.
  • Audio-Verbesserungen - Zuschauer-Audio wurde optimiert, um besser auf Spielstände, Tore und wichtige Spielzüge zu reagieren. Und der Soundtrack ist nun während Online- und Offline-Spielen verfügbar.
  • Samurai Battle-Car - Neues Import Battle-Car als Limited-Drop in der neuen Triumpf-Kiste erhältlich.
  • Chat-Bann - Spieler können nun im Chat gebannt werden. Dies erlaubt denen aber, eine Schnellnachricht alle 5 Sekunden zu verschicken
  • Kamera-Einstellungen - Vorgefertigte Kamera-Einstellungen "Standard, Ausgeglichen, Weitwinkel" können ausgewählt werden
  • Arenen sind zurück - Arctagon und Aquadome sind wieder in der kompetitiven Maprotation
  • Neue Soundtracks - Jede Menge neue Songs von Monstercat sind nun enthalten, diese können übrigens auch nun mitten in der Partie gehört werden
  • Nintendo Switch: Bessere Grafik - Die Auflösung wurde verbessert und es gibt nun Modi mit den Namen "Qualität" und "Leistung". Der Erstere bringt bessere Grafik bei 30 Bildern pro Sekunde, während der zweite Modus schwächere Grafik mit 60 Bildern pro Sekunde ermöglicht: Klickt auf diesen Link für einen Bildvergleich
  • Jede Menge weiterer Fehlerbehebungen und Verbesserungen
Seid ihr bereits durchgestartet oder steht für euch das Update noch aus? Wie findet ihr die umfangreichen Neuerungen? Vergesst nicht, dass uns noch in diesem Jahr ein Update bevorsteht, welches Cross-Parties ermöglichen wird und selbst das ist bestimmt nicht das letzte Update. Damit ist Rocket League ohne Frage das Nintendo Switch-Spiel mit der meisten Drittentwicklerunterstützung.

Quelle: Rocket League, Outrageous-Pressemitteilung


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board