Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bethesda über die zukünftige Unterstützung für die Nintendo Switch

Nintendo Switch

| Software
Bethesda unterstützt die Nintendo Switch wie keine andere Nintendo-Konsole zuvor und so dürfen wir uns neben DOOM und The Elder Scrolls V: Skyrim demnächst auch auf Wolfenstein II: The New Colossus auf der Hybridkonsole freuen. Wie es aber danach weitergehen wird, steht noch in den Sternen. In einem Interview mit Dualshockers auf der PAX East äußerte sich Pete Hines, Senior Vice President of Marketing bei Bethesda, zur zukünftigen Unterstützung für die Nintendo Switch.

Zur Möglichkeit, andere bereits veröffentlichte Spiele auf die Nintendo Switch zu bringen, entgegnete Hines, dass es davon abhänge, ob man bei Bethesda der Auffassung sei, dass das Spiel technisch gesehen gut zur Plattform passt und man auch glaube, dass die Spieler es auf der Nintendo Switch haben möchten. In dieser Hinsicht ist es absolut nicht anders wie bei jeder anderen Plattform, die sich Bethesda anschaut oder irgendeinem anderen Spiel, das man machen wird. Laut Hines wird es hoffentlich ein Mix aus beidem. Sollte es Sachen geben, die die Leute auf der Nintendo Switch haben möchten und funktioniert die Umsetzung auch gut, dann wäre es perfekt. Hinsichtlich zu neuen Dingen, von denen man glaube, sie würden ebenfalls gut auf der Nintendo Switch funktionieren, werde Bethesda diese auch umsetzen. Auf die Frage zu Exklusivtiteln für die Nintendo Switch meint Hines, dass man diesbezüglich sehen müsse. Genaueres wisse er nicht. Diese Dinge hängen von den Ideen der Entwickler ab und ob es auch gut zur Plattform passt.

Hinsichtlich der aktuellen Veröffentlichungen von Bethesda auf der Nintendo Switch ist zu erkennen, dass die Nintendo Switch-Versionen bislang alle nach dem Originalrelease stattfinden. Mit Skyrim und Doom sei dies natürlich "nicht möglich gewesen". Aber im Falle von Wolfenstein II, welches auf anderen Plattformen erschien, als die Nintendo Switch schon seit einem halben Jahr auf dem Markt war. Daher wurde in dem Interview zuletzt auch die Frage behandelt, ob Bethesda zukünftig Nintendo Switch-Spiele zeitgleich mit den anderen Versionen veröffentlichen möchte. Darauf entgegnete Hines, dass dies immer das Ziel sei. Bei Wolfenstein II benötigte man allerdings die zusätzliche Zeit. Man hatte nicht die Möglichkeit, die anderen Versionen zu verschieben, um auf die Nintendo Switch zu warten. Hines schließt mit der Bemerkung ab, dass falls man ein neues Spiel in derselben Zeit auf die Nintendo Switch bringen kann wie auf den anderen Plattformen, er keinen Grund sehe, warum man es nicht so machen würde.

Wie gefällt euch Bethesdas Auftritt auf der Nintendo Switch? Was erwartet ihr in Zukunft hinsichtlich Bethesdas Unterstützung für die neue Nintendo-Konsole?

Quelle: Dualshockers.com


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board