Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rogue-like und Hack-and-Slash – Nicalis kündigt RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore für die Nintendo Switch an

Nintendo Switch

| Software
Vor dem großen Sturm der aufziehenden E3 2018 kündigte das Entwicklerstudio Nicalis schnell noch ein Spiel an: RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore verbindet Rogue-like-Elemente und schnelle Hack-and-Slash-Action mit einem kunterbunten Anime-Stil. Ihr schlüpft in die Rolle des eigentlich gewöhnlichen Schulmädchens Remi, die ein magisches Buch namens “Lore“ erweckt. Zusammen werden diese beiden in die magische Welt “Ragnoah“ gesogen, die von Mecha-Monstern übernommen wurde. Bei dem Versuch, wieder in die heimische Welt zurückzukehren, stellen sich ihnen viele Gefahren und Herausforderungen in den Weg.

Spielerisch erwartet euch dabei ein actionlastiges Rogue-like-Abenteuer. Mit einer reichen Palette verschiedener Nah- und magischer Fernangriffe durchstreift ihr prozedural generierte Level. Dabei könnt ihr mehr als 200 verschiedene Waffen finden, die euren Spielstil und das Schadenspotenzial eurer verschiedenen Fähigkeiten stark beeinflussen können, sodass der Wiederspielwert sehr groß ausfallen soll. Neben dem auf Einzelspieler ausgelegten Story-Modus wird es außerdem einen Koop-Modus für bis zu zwei Spieler geben. Mithilfe des Ankündigungstrailers könnt ihr euch ein erstes Bild vom Spiel machen:



Erscheinen wird RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore im Winter, unter anderem für die Nintendo Switch – sowohl digital, als auch in einer Retail-Fassung. Der amerikanische Preis beläuft sich auf 39,99 $, es ist also stark von einem deutschen Preis von 39,99 € auszugehen. Damit ihr wisst, wonach ihr als Interessent der Retail-Fassung Ausschau halten müsst, sobald das Spiel erscheint, gibt es bereits ein Bild von dessen Cover:



Vielen Dank an @Lillyth für den Newsvorschlag. Seid ihr an RemiLore interessiert?

Quelle: Nicalis, Twitter (Nicalis, Inc.)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board