Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Spacelords: Game Director erklärt, weshalb der Shooter vorerst nicht für die Nintendo Switch erscheinen wird

Nintendo Switch

| Software
In einem Monat wird das Entwicklerstudio hinter Metroid: Samus Returns seinen Third-Person-Shooter Raiders of the Broken Planet mit neuen Inhalten unter dem Namen Spacelords als Free-To-Play-Titel erneut veröffentlichen. In einem Interview wurde Enric Álvarez, der Game Director des Shooters, nun gefragt, warum das Spiel nicht für die Nintendo Switch erscheinen wird.

Da das Entwicklerstudio MercurySteam Spacelords selbst finanziert habe, hätte man nicht die Ressourcen gehabt, neben den Versionen für die anderen Plattformen noch an einer Nintendo Switch-Version zu arbeiten. An einem fehlenden Interesse an einer Version für Nintendos Hybrid-Konsole habe es auf keinen Fall gelegen. Aus diesem Grund ist es nicht auszuschließen, dass Spacelords künftig auf der Nintendo Switch spielbar sein wird. Álvarez sehe das Spiel sogar als Bereicherung für die Konsole an und ist der Meinung, dass Nintendo Switch-Besitzer viel Spaß mit dem Titel haben würden. Hier könnt ihr euch noch den Ankündigungstrailer von Spacelords anschauen:



Habt ihr Raiders of the Broken Planet schon gezockt? Würdet ihr Spacelords gerne auf der Nintendo Switch spielen?

Quelle: DualShockers


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board