Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Donkey Kong Country-Designer enthüllt ursprüngliche Entwürfe und Namen für das Spiel

SNES

| Sonstige
Als King K. Rool als spielbarer Charakter für das kommende Super Smash Bros. Ultimate angekündigt wurde, meldete sich der Donkey Kong Country-Designer und ehemalige Rare-Mitarbeiter, Gregg Mayles, zu Wort. Er war überrascht, dass ein so alter Charakter noch mal Aufmerksamkeit bekommt, weshalb er in einem Tweet äußerte, dass er sich wünschte, länger als fünf Minuten über den (wie er findet schlechten) Namen des Charakters nachgedacht zu haben.



Doch das war noch nicht alles, scheinbar versucht er diese Gelegenheit auszunutzen, um Informationen von vor 25 Jahren, als Donkey Kong Country sich noch in Entwicklung befand, zu teilen. So zeigte er nun, ebenfalls auf Twitter, frühe Konzeptzeichnungen zu King K. Rool und einigen weiteren Kremlings. Betrachtet man die Konzeptzeichnungen merkt man auch, dass sowohl King K. Rool, als auch die Kremlings im Allgemeinen sehr viel bedrohlicher und angsteinflößender geplant waren. Finden könnt ihr die Konzeptzeichnungen selbstverständlich hier:



Des Weiteren veröffentlichte Gregg Mayles noch eine Liste von verschiedensten Charakteren. Betrachtet man diese Liste genauer, erkennt man, dass in der fertigen Version von Donkey Kong Country einiges anders ist. Ihr wisst ja schon, dass der König der Kremlings eigentlich anders aussehen sollte, jedoch hätte er auch gar nicht King K. Rool heißen sollen. Laut der Liste, die ihr gleich hier findet, sollte sein ursprünglicher Name "Kommander K. Rool" sein. Doch nicht nur das: Auch der Name des gesamten Spiels hätte anders lauten sollen, so war eigentlich der Titel "Monkey Mayhem", was so viel bedeutet wie "Affen-Chaos", geplant.



Hättet ihr euch lieber den bedrohlicheren King K. Rool gewünscht?

Quelle: Twitter (Greg Mayles)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board