Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hateno oder doch lieber Einsamkeit? – Englischer Hypothekenmakler untersucht den Immobilienmarkt in Himmelsrand, Hyrule und Stardew Valley

Sonstiges

| Sonstige
In The Elder Scrolls V: Skyrim habt ihr die Wahl zwischen Häusern in mehreren Städten und durch die in der Nintendo Switch-Version enthaltene Erweiterung Hearthfire könnt ihr an drei Orten sogar selbst Häuser bauen. Aber habt ihr euch jemals gefragt, wie viel das Haus in Euro umgerechnet kosten würde? Oder ob es nicht sogar lukrativer wäre, als Drachenblut in Hyrule zu wohnen und die Dienste von Landa in Anspruch zu nehmen? Dieser Frage ist ein englischer Hypothekenmakler nachgegangen und hat errechnet, wie viel die jeweilige Währung der Spiele umgerechnet in Euro wert wäre. Erfolgt ist dies neben Skyrim und The Legend of Zelda: Breath of the Wild auch für Stardew Valley sowie für andere Titel, die nicht für Nintendo-Konsolen erhältlich sind, wie Fallout 4.

Durch den Abgleich der Nahrungsmittel in Himmelsrand mit den entsprechenden Waren in britischen Supermärkten ermittelte L&C Mortgages, wie viel Pfund (beziehungsweise Euro) einer Septime entspricht. Demnach würden £1,84 einer Septime gleichkommen und das Haus in Weißlauf würde euch ohne Einrichtung umgerechnet 10.443 € kosten. Hinzu kommt natürlich noch, dass ihr dazu noch Quests für den Jarl erledigen müsst. Mit circa 10.000 € gehört Brisenheim zu den günstigsten Häusern und Gut Stolzspitze in Einsamkeit ist mit 52.215 € das teuerste Anwesen.

Günstiger ist da definitiv das Haus von Link in Hateno, das bei einem Umrechnungskurs von einem Rubin zu £1,03 mit allen Möbeln insgesamt bei 5.135 € liegt. Würde euch Landa keinen Rabatt erstatten, wäre das Haus teurer als das in Einsamkeit und würde 59.983 € kosten. Richtig teuer und näher an unserer Realität liegen die Hauspreise im Sternentautal. Dort entspricht eine Goldmünze nur £0,18 , doch müsst ihr auch eine Menge Gold für euer Haus hinblättern. Baut ihr euer Haus komplett aus und fügt auch noch den Keller hinzu, belaufen sich in Stardew Valley die gesamten Kosten auf 467.736 €.

Welches Haus aus den oben genannten Videospielen gefällt euch am besten?

Quelle: L&C Mortgages


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board