Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Belgien: Ermittlungen gegen EA aufgrund der Implementierung von Glücksspiel-Elementen in FIFA 19

Sonstiges

| Sonstige
In Belgien sind seit April dieses Jahres Glücksspiel-Elemente wie Lootboxen in Videospielen nicht mehr erlaubt, wenn sie unter anderem auch von Minderjährigen genutzt werden können. Blizzard, 2K und Valve haben sich mittlerweile aufgrund dessen dazu entschlossen, Lootboxen aus den Spielen in Belgien zu entfernen. Da EA im neuen FIFA 19 seine Lootbox-Politik jedoch nicht geändert habe, wurden nun Ermittlungen gegen das Unternehmen eingeleitet. Demnach soll die belgische Staatsanwaltschaft den Sachverhalt derzeit untersuchen. Sollte die Staatsanwaltschaft sich dazu entscheiden, den Fall strafrechtlich zu verfolgen, könnte dieser auch vor Gericht landen.

Wie ist eure Einstellung zu Lootboxen?

Quelle: Eurogamer


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board