Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das neue Album "Zelda & Chill" bringt bekannte The Legend of Zelda-Melodien in eine entspannte Atmosphäre

Sonstiges

| Sonstige
Der deutsche Musiker Mikel hat zusammen mit DJ CUTMAN aus Philadelphia und dem Label ChameChops eine Reinterpretation klassischer Zelda-Orchesterstücke herausgebracht. Das neue Album heißt "Zelda & Chill" und ist dabei geprägt von lo-fi hip-hop Beats, die den ikonischen Melodien ein gechilltes Flair verleihen – so als würdet ihr die Zelda-Musik in einem ruhigen, abendlichen Café-Ambiente genießen. Insgesamt 14 Zelda-Stücke aus der gesamten Reihe wurden neu arrangiert und finden sich nun auf dem Album – von den NES-Ursprüngen bis The Legend of Zelda-Breath of the Wild. Die Tracks wurden mit klassischen Keyboard-Sounds, atmosphärischen Synths und entspannten Beats kreiert. Ob ihr den Soundtrack beim Entspannen, beim Lernen oder beim Retten von Hyrule hört – die neugestalteten Versionen bekannter Stücke wie Gerudo Valley, Song of Storms und Lost Woods bleiben jedem Zelda-Fan definitiv im Ohr.

Hört doch mal in eine Auswahl der neu gestalteten The Legend of Zelda-Musikstücke aus dem Album "Zelda & Chill" rein:





Das offiziell lizenzierte Album "Zelda & Chill" wird weltweit digital angeboten und kann über spotify, Pandora und Apple Music gestreamt sowie über iTunes, Google Play, Amazon und weiteren Anbietern heruntergeladen werden. Eine Übersicht findet ihr hier.

Wie gefallen euch die neu arrangierten Zelda-Melodien aus dem Album "Zelda & Chill"?

Quelle: Zelda & Chill, GameChops, YouTube (GameChops)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board