Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Eindrücke von der Maker Faire 2018 in Hannover

Nintendo Switch Nintendo Labo

| Sonstige
Im Rahmen seiner Werbung für das neueste Nintendo Labo Set Nintendo Labo: Toy-Con 03 - Fahrzeug-Set war Nintendo letztes Wochenende vom 14.-16. September auch auf der Maker Faire in Hannover mit einem Messestand vertreten. Dabei habe ich die Möglichkeit am Sonntag genutzt und mich mit meiner Frau und meinem Sohn ein wenig vor Ort umgesehen.

Die Messe ist eine Plattform für Menschen mit eigenen kreativen Ideen, die ihre Kreationen oder auch Produkte einer größeren Öffentlichkeit darstellen wollen. Seien es nun handwerkliche Tätigkeiten oder aber auch selbstkreierte Lösungen und Möglichkeiten mit technischem Hintergrund. Insgesamt machten die Gruppen der Bastler und Tüftler mit elektronischen Ideen aber einen Großteil aus. Seien es nun regionale Gruppen von Funkamateuren, eigene Kreationen auf der Ardunio-Plattform oder mit einem Raspberry Pi erstellt oder selbst gestaltete Wandteppiche mit modernen Motiven eingearbeitet. Ein Highlight war auch die German Roboteer Association, die mit ihren funkferngesteuerten fahrbaren Robotern in einer eigens dafür gebauten Arena Kämpfe gegeneinander ausgefochten haben.

Neben den vielen kleineren Ständen von privaten Gruppen und einzelnen Bastlern waren auch kommerzielle Anbieter wie der Versandhandel Conrad oder aber auch Nintendo vertreten. Und was machte dieses Jahr mehr Sinn bei Nintendo, als mit Nintendo Labo die neue Reihe an selbstgestaltbaren Toy-Con vorzustellen, von der just in der Woche vor der Messe das dritte Set erschienen war.

Beginnen wir mit dem ersten Schritt, dem Bauen:

An einem großen Tisch bestand die Möglichkeit, das neue Fahrzeug-Set auszuprobieren und im Tisch-Modus fleißig zusammenzubauen.








Hatte man davon die Nase voll, bestand selbstverständlich auch die Möglichkeit, mit bereits bestehenden Toy-Con zu Spielen.








Teilweise wurde die Steuerung der Fahrzeuge auch auf mehrere Spieler aufgeteilt, wo ein Spieler das Fahrzeug steuerte und ein weiterer das Gaspedal betätigte.




Abschließend gab es auf dem Nintendo-Stand noch weitere Toy-Con oder ein Fernsehgerät mit Mario Kart 8 Deluxe zu Entdecken, wo 4 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten konnten.







Bereits kurz nach Eröffnung war der Nintendo-Stand gut besucht und das ließ auch im Laufe des Tages nicht nach. Gespielt werden konnte vor Ort nur mit dem Fahrzeug-Set, Bauen und Entdecken konnte man aber auch die anderen Sets. Insgesamt hat sich der Stand mit Nintendo Labo vor Ort wirklich gut eingefügt und auch thematisch passte die neue Reihe in das Portfolio der Messe gut rein.

Unabhängig von Nintendo gab es auch noch jede Menge andere Projekte und spannende Umsetzungen zu entdecken, sodass ich einen Besuch der Maker Faire-Messe durchaus empfehlen kann.

Wie ist eure Meinung zu solchen Messeauftritten? Habt ihr das Fahrzeug-Set von Nintendo Labo auch bereits ausprobieren können? Eventuell auf einer anderen Messe?


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board