Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dead Cells wurde eine Option mit niedriger Bildrate und mehr zugefügt

Nintendo Switch

| Software
Eine große Überraschung war der Titel Dead Cells, der Top-Wertungen von der Presse erhalten hat und damit sehr erfolgreich wurde. Über den Nintendo Switch-Kanal von Dead Cells dankten die Entwickler der Nintendo-Community für die großartige Unterstützung. Viele Spieler haben sich über Probleme bei der Bildrate beklagt und so haben die Entwickler einen kleinen Patch mit der Versionsnummer 1.02 veröffentlicht, der diese Probleme angeht. Spieler können nun von 60 Bilder pro Sekunde auf 30 Bilder pro Sekunde wechseln. Diese Funktion betrifft vor allem die, die sehr empfindlich gegenüber den Problemen in der Bildrate und kleinen Aufhängern sind. Für etwas Retrofeeling sorgt die neu eingeführte Pixel-Schrift, die in den Einstellungen unter dem Punkt Grafik aktiviert werden kann. Der Zähler der täglichen Herausforderungen wurde ebenfalls angepasst, sodass man die passenden Items freischalten kann.

Spielt ihr Dead Cells noch oder ist bei euch der Hype seitdem verflogen?

Quelle: Nintendo Switch-Neuigkeiten


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board