Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neuerung aus Version 1.1.0 von Monster Hunter Generations Ultimate

Nintendo Switch

| Software
Mit dem Start von Nintendo Switch Online erhielt Monster Hunter Generations Ultimate nach Wartungsarbeiten das Versionsupdate 1.1.0. Eine nennenswerte Neuerung erwähnte dabei der offizielle Twitter-Account zu Monster Hunter. So ist es nach dem Update möglich, in den Optionen auf Seite 4 das Sprinten in drei Typen zu konfigurieren.
  • Typ 1 entpricht je nach gewähltem Steuerungsschema weiterhin das Umschalten der Karte oder das Wechseln des Ziels, das über die Zielkamera eingestellt ist.
  • Typ 2 schaltet zwischen Sprinten und Laufen um und steckt dabei zuvor eure Waffe ein, falls sie gezogen ist.
  • Typ 3 verzichtet lediglich auf das Einstecken. Das bedeutet natürlich auch, dass die Belegung bei gezogener Waffe nichts bewirkt.
Mit diesen Optionen kommt man besonders Spielern von Monster Hunter World entgegen, denn jener Titel machte auch schon von dieser Belegung Gebrauch.



Ferner werdet ihr bei den zusätzlichen Inhalten feststellen, dass ein neues Objektpaket verfügbar ist. Das hat mit dem Update aber nichts zu tun, da diese Extras unabhängig von Updates verteilt werden können.

Quelle: Twitter


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board