Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Xenoblade Chronicles 2 übertrifft Erwartungen

Nintendo Switch

| Software
Xenoblade Chronicles 2 ist der am besten verkaufte Teil der Reihe. Mittlerweile hat sich das Rollenspiel für Nintendo Switch schon zum Millionenseller gemausert. Dabei haben die Verkäufe von Xenoblade Chronicles 2 und des dazugehörigen Zusatzinhalts Torna ~ The Golden Country die Erwartungen von Entwickler Monolith Soft weit übertroffen, wie Director Tetsuya Takahashi dem Magazin USGamer mitteilte. Im Speziellen verhalfen dabei die Verkäufe im Westen zum großen Erfolg von Xenoblade Chronicles 2. Der Erfolg von Xenoblade Chronicles 2 schließe dabei ein "Xenoblade Chronicles 3" nicht aus, jedoch gibt Takahashi noch keine Auskünfte darüber, woran Monolith Soft als nächstes arbeite.

„Aus der Perspektive der Verkäufe, muss ich sagen, dass Xenoblade Chronicles 2 meine Erwartungen übertroffen hat", teilte Takahashi während des Interviews mit. „Wir haben wirklich mehr Leute in Nordamerika und Europa gesehen, die das Spiel kauften und erlebten, als wir zuerst dachten." Des Weiteren kam der Director von Xenoblade Chronicles 2 auch auf die jüngst via DLC veröffentlichte Vorgeschichte Torna ~ The Golden Country zu sprechen: „Es sind erst wenige Tage seit dem Erscheinen des Torna-DLC vergangen, aber von dem, was ich in Japan mitbekommen habe, übertreffen die Verkäufe des Torna-DLC unsere Erwartungen ebenso."

Obwohl Takahashi nicht preisgeben kann, was wir in einem zukünftigen Ableger von Xenoblade Chronicles sehen werden, wurde er von USGamer gefragt, ob die Reihe zu einem "härteren" Science Fiction-Setting zurückkehren könne, wie wir es in Xenoblade Chronicles X für Wii U erlebt haben – also Planeten erkunden und große Mechs steuern. Xenoblade Chronicles 2 lässt uns bekanntlich die Rücken von lebenden Titanen überqueren; auch im ersten Ableger der Reihe befanden wir uns auf den Körpern der beiden Titanen Bionis und Mechonis. Takahashi meint, es ist möglich, aber eine "dritte Optionen" wäre auch nicht auszuschließen.

„Ich bin jemand, dem das langweilig wird, was zuletzt gemacht wurde", sagte er dazu. „Wenn die Xenoblade Chronicles-Reihe weitergeht, dann könnte es vielleicht eine dritte Option einschlagen. Es könnte einen Pfad entlanggehen, den es vorher nicht betreten hatte."

Wie gefallen euch Xenoblade Chronicles 2 und Torna ~ The Golden Country?

Quelle: USGamer


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board