Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Thomas' Blickwinkel: (Super) Mario Party und das leidige Thema um Online-Multiplayer

Nintendo Switch

  • Blickwinkel
| Software
Hallo Leserinnen und Leser! In den Blickwinkel-Artikeln hier auf ntower erhalten Mitglieder der Redaktion die Möglichkeit, einmal ganz persönlich über aktuelle, kontroverse und heiß diskutierte Themen aus der Videospielwelt zu sprechen. Die Autoren vertreten dabei ihre ganz eigene Meinung, die nicht die Ansichten des gesamten Teams widerspiegelt. In diesem Blickwinkel-Artikel geht es um Super Mario Party und dessen Online-Modus und darüber, wie dieser hätte besser sein können.

Mario Party ist wohl eine der (Unter-)Serien von Nintendo, die so viele Ableger wie kaum eine andere bekommen hat. Da gäbe es Mario Party 1 bis 10, Super Mario Party sowie einige Handheld-Teile. Und seit dem Nintendo 64 stand (fast) immer der Multiplayer im Vordergrund, denn wie soll eine Party stattfinden ohne viele Freunde, die mitfeiern? Das stimmt heute genauso wie vor 20 Jahren. Allerdings haben sich die Gegebenheiten geändert. Die Technik ist fortgeschritten, genau wie die Videospiele sich weiterentwickelt haben. Und hierbei hat Nintendo beziehungsweise Nd Cube eine große Chance verpasst: Online-Multiplayer.

Gerade mit der Nintendo Switch und dem neuen, kostenpflichtigen Online-Service (zu welchem sich Ilja geäußert hat) will Nintendo endlich so richtig online können. Anhand der vielen Online-Multiplayer-Spiele von Nintendo bekommt man auch den Eindruck. Nur bei Mario Party wird sich so stark gewehrt. Würde man die Verantwortlichen nach dem "Warum?" fragen, dann würden sie sicher sagen "Weil der lokale Multiplayer die beste Spielerfahrung für diese Art von Spiel ist". Das stimmt zwar, aber muss es die einzige Spielerfahrung sein?

Denn Hand aufs Herz: Wer von euch würde tatsächlich mit seinen Freunden, die man öfter trifft, doch lieber den Online-Multiplayer nutzen als sich in den eigenen vier Wänden zu treffen? Sicherlich nur wenige bis gar keiner, da lokal wirklich immer besser ist. Aber: Auf der anderen Seite sind auch diejenigen, die keine Person im Umfeld haben, welche mit einem zusammenspielen würde. Da sich im Internet aber schnell Gleichgesinnte finden lassen, könnte man Mario Party genau so genießen wie alle anderen auch. Hierbei sei aber gesagt: Multiplayer mit irgendwelchen zufälligen Spielern brauche ich tatsächlich überhaupt nicht, denn das ist wirklich schwachsinnig.



Mario Party macht zusammen vor dem Fernseher am meisten Spaß, aber was spricht gegen einen optionalen Online-Multiplayer?

Ich persönlich würde Super Mario Party tatsächlich ohne nachzudenken kaufen, hätte es einen richtigen Multiplayer mit den Spielbrettern und nicht nur einen Minispiel-Modus mit derzeit zehn gleichbleibenden Minispielen. Ich würde dann nicht nur mit Teammitgliedern von ntower spielen, sondern auch noch mit einigen anderen Freunden, die ich über die Jahre im Internet kennengelernt habe. Diese würden sich das Spiel ebenso fast ohne nachzudenken kaufen. Das einzige Problem bei dieser Art von Mehrspieler könnte sein, dass es auch mal zu Verbindungsfehlern kommen kann, welche mitten in einer Runde auftreten könnten. Umgehen könnte man dies aber gewiss, wenn bei dem Spieler, welcher den Raum eröffnet hat, das Spiel nach jeder Runde gespeichert wird. Bei jedem Verbindungsfehler würden dann alle Spieler ins Hauptmenü befördert werden und der Host könnte den Raum mit dem aktuellen Stand wieder eröffnen. Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber kann das für erfahrene Spieleentwickler wirklich so schwer sein?

Zum Schluss bleibt auch noch zu sagen: Durch einen richtigen Online-Multiplayer würde sicher keiner sagen "Nein, dadurch kaufe ich das Spiel nicht". Dadurch würde Nintendo doch nur bezwecken, dass noch weitere Fans den neuesten Teil kaufen würden und damit auch eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft. Leider werden viele Fans dahingehend seit Jahren ignoriert. Also Nintendo und Nd Cube, bitte fügt über ein Super Mario Party-Update eine vollwertige Multiplayer-Erfahrung hinzu oder beachtet die Fans beim nächsten Teil!

Wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr Super Mario Party nicht gekauft habt: Wäre eure Entscheidung anders gewesen, hätte es einen umfangreichen Online-Mehrspieler? Spielt ihr diese Art von Spiele nur lokal? Wir freuen uns auf eure Meinungen!


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board