Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bildschirmfoto zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! enthüllt möglicherweise neue Art der Fleiß-Punkte

Nintendo Switch

| Software
Gestern Nachmittag kündigte die The Pokémon Company offiziell die Meistertrainer in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! an. Eines der Bildschirmfotos hat nun ein möglicherweise sehr interessantes Detail enthüllt. Wie viele von euch wissen, können Pokémon in Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! keine Items tragen und haben auch keine Fähigkeiten mehr. Während das System der Individual Values (IV) anscheinend intakt ist, scheint das Fleiß-Punkte-System (EV) nun auch komplett anders zu funktionieren. Das liegt an einer Mechanik aus Pokémon GO, den sogenannten Wettkampfpunkten und den Bonbons, die ihr erhaltet, wenn ihr Taschenmonster den Professoren zu Forschungszwecken überlasst. Auf einem der Screenshots von gestern konnte man nun ein Glurak auf Level 75 sehen, dass einen KP-Wert von 320 hat. Der maximale Wert in Pokémon Ultrasonne und Ultramond liegt bei 272 KP. Vieles deutet darauf hin, dass das Fleiß-Punkte-System an sich nicht mehr existiert und stattdessen ein "Bonbon-Punkte-System" eingeführt wurde, dessen Limitierungen deutlich geringer sind. Ob die Spiele damit für die Profi-Kämpfer auf Turnieren interessanter werden, sei jedoch aufgrund der anderen Aspekte dahingestellt.



Quelle: Serebii


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board