Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nintendo gewinnt Rechtsstreit gegen eine ehemalige ROM-Seite

Sonstiges

| Sonstige
Bei einer ROM handelt es sich um eine Kopie eines Spiels, welche beispielsweise auf PC-Systemen oder gehackten Konsolen abgespielt werden kann. Dass es sich dabei um Piraterie handelt, bezweifelt keiner, nicht einmal die Betreiber der mittlerweile offline gegangenen Plattformen LoveROMS.com beziehungsweise LoveRETRO.com. So wurde die Klage gegen diese Seite von Nintendo zurückgenommen, nachdem die Betreiber der Seite einen Betrag von zwölf Millionen US-Dollar an Nintendo überwiesen haben, um den "irreparablen Schaden auf Nintendos Besitzrechte" auszugleichen. Die Anklage hat übrigens viele ROM-Betreiber dazu ermutigt, ihre Webseite offline zu nehmen. Es ist übrigens nicht unüblich, dass die Betreiber der Seite eine wesentlich kleinere Summe an Nintendo gezahlt haben könnten, zur Abschreckung aber diese hohe Zahl genannt wurde.

Wir weisen euch auf unsere Community-Regeln hin: "Ferner werden alle Links und Dokumentationen, die zum Cheaten anleiten, entfernt. Diskussionen über Filesharing-Tools haben im Forum aufgrund der hiermit immer wieder einhergehenden Verstöße gegen das Urheberrecht nichts zu suchen. Dies gilt erst recht für Anleitungen zum Überwinden von Kopierschutz und dem Kopieren urheberrechtlich geschützter Produkte." Bitte versucht sachlich zu bleiben!

Quelle: gameindustry.biz


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board