Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kirby Star Allies: HAL Laboratory blickt anlässlich des letzten Updates zurück auf die Entwicklung des Spiels

Nintendo Switch

| Software
Letzte Woche erhielt Kirby Star Allies mit einem Update auf Version 4.0.0 zum letzten Mal neue Inhalte, sodass die Entwicklung des Spiels nun offiziell abgeschlossen ist. Anlässlich dieses Meilensteins verfassten die Entwickler von HAL Laboratory einen Blog-Post, in dem sie über die Entwicklung des Spiels sowie über ihre Motivation sprechen. Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Punkte des Textes zusammen.

Auch durch die lange Unterstützung von Kirby Star Allies mit kostenlosen Updates habe man letztlich ein Spiel mit der größten Anzahl an spielbaren Charakteren geschaffen, die es jemals in einem Kirby-Titel gab. Das Team hoffe, dass das letzte Update, welches einen neuen Modus sowie neue Traumfreunde ins Spiel brachte, den Fans gefällt. Man habe eine Menge Arbeit in die Updates gesteckt und schöpfe Motivation aus der Freude der Fans über das Spiel. So sei Shinya Kumazaki, General Director von Kirby Star Allies, vor allem begeistert davon, dass auch kleine Kinder Spaß an Kirby haben und dass unter Kindern diskutiert werde, wie cool Dark Meta-Knight sei. Diese Begeisterung der Fans sei für ihn viel wichtiger und bewegender als die Zahl der verkauften Spiele. Um die Erleichterung und Freude des Teams über die Fertigstellung des Spiels, an dem das Team sehr lange hart gearbeitet habe, zum Ausdruck zu bringen, fügte man folgendes Bild in den Blog-Eintrag ein:



Haben euch die Updates zu Kirby Star Allies gefallen?

Quelle: Siliconera


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board