Gerücht: Details zum schwierigen Entwicklungsprozess von Metroid Prime 4 Update 2

  • 20:20 - 25.01.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Gerücht: Details zum schwierigen Entwicklungsprozess von Metroid Prime 4
Gerücht

Vor wenigen Stunden gab Nintendo ein kurzes Update zum Entwicklungsprozess von Metroid Prime 4, welches auf der E3 2017 für die Nintendo Switch angekündigt wurde. So wurde bestätigt, dass die Entwicklung noch einmal komplett von vorne begonnen wird und sich nun Retro Studios um die Entwicklung kümmern wird. Interessant ist nun ein neues Gerücht. Imran Khan, seines Zeichen Redakteur bei Game Informer, behauptet nämlich, gewisse Hintergrundinformationen zur Entwicklung des Titels in Erfahrung gebracht zu haben.


So seien grundsätzlich mehrere Studios in unterschiedlichen Ländern an der Entwicklung beteiligt gewesen. Von manchen soll positives Feedback gemeldet worden, während andere große Probleme bei der Entwicklung hatten. Anschließend soll man intern bei Nintendo der Meinung gewesen sein, dass es besser wäre, wenn nur ein Studio an Metroid Prime 4 arbeitet. Die große Überraschung hierbei ist, dass Retro Studios selbst dafür gesorgt haben soll, dass sie das Projekt übernehmen können. So erstellten die Entwickler angeblich eine Prototypdemonstration, die Nintendo so gut gefallen habe, dass sie die Entwicklung nun in die Hände von Retro Studios gegeben haben.


Des Weiteren twitterte Imran Khan, dass die Entwicklung einer Portierung der Metroid Prime Trilogy, ursprünglich für die Wii erschienen, längst abgeschlossen sei. Die ursprüngliche Ankündigung sollte demnach letzten Monat – vielleicht zu den The Game Awards – erfolgen.


UPDATE – vom 25.01.2019 um 20:55 Uhr


Auch Direct-Feed Games behauptet auf Twitter nun, dass die Metroid Prime Trilogy ursprünglich schon längst hätte angekündigt werden sollen. Es sei der Plan, die Trilogie in der ersten Jahreshälfte von 2019 zu veröffentlichen. Eine Ankündigung sollte damit also kurz bevorstehen. Diese Information scheint aber von einem Zeitpunkt zu stammen, bevor die Neuentwicklung von Metroid Prime 4 beschlossen wurde. Somit könne sich auch der Erscheinungszeitraum der Trilogie ändern.


UPDATE 2 – vom 25.01.2019 um 21:12 Uhr


Imran Khan von Game Informer meldete sich außerdem noch auf ResetEra zu Wort. Dort ließ er verlauten, dass angeblich mindestens ein weiteres Metroid-Spiel, neben Prime 4, in Entwicklung sei. Weitere Details wurden nicht genannt.


Da diese Informationen nicht offiziell veröffentlicht wurden, sind diese mit Vorsicht zu genießen. Glaubt ihr diesem Gerücht oder habt ihr ganz andere Vermutungen?


Quelle: Twitter (1), (2), (3), (4), ResetEra

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Die Kamera von Metroid Prime – Ex-Retro-Studios-Entwickler sprechen über die Arbeit von Mark Haigh-Hutchinson
    16:20 - 12.05.2022 - Software

    Die Kamera von Metroid Prime – Ex-Retro-Studios-Entwickler sprechen über die Arbeit von Mark Haigh-Hutchinson

    • 1
    • Yeah! 5
    • Nintendo GameCube
  • Newsbild zu Umfrage der Woche: Sollte Nintendo Spiele-Highlights mehrere Jahre zuvor ankündigen?
    Umfrage
    15:00 - 13.03.2022 - Software

    Umfrage der Woche: Sollte Nintendo Spiele-Highlights mehrere Jahre zuvor ankündigen?

    • 47
    • Yeah! 8
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Retro Studios überrascht mit neuem Artwork zu Metroid
    05:00 - 18.02.2022 - Software

    Retro Studios überrascht mit neuem Artwork zu Metroid

    • 24
    • Herz 19
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite