Bandai Namco Entertainment stellt den Betrieb von Lost Reavers auf der Wii U ein

  • 09:40 - 01.03.2019
  • Software
  • Wii U
Newsbild zu Bandai Namco Entertainment stellt den Betrieb von Lost Reavers auf der Wii U ein

Nach rund 3 Jahren Laufzeit beschließt Bandai Namco Entertainment die Einstellung ihres kooperativen Free-to-Play Online-Titels Lost Reavers. Das bei uns am 28. April 2016 für die Wii U veröffentlichte Spiel wird voraussichtlich am 30. Mai dieses Jahres seine Pforten schließen, die Möglichkeit Ingame-Käufe abzuschließen wird bereits ab dem 28. März nicht mehr zur Verfügung stehen. Bereits gekaufte Artikel können jedoch weiterhin bis zur letztendlichen Abschaltung der Server eingelöst werden.


Externer Inhalt twitter.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


In Lost Reavers begibt man sich mit bis zu vier Spielern auf eine Schatzsuche, bei der sich einem zahlreiche Monster und Bossgegner in den Weg stellen. Multiple mit Gegnern und Rätseln gespickte Lösungswege sollen die Langzeitmotivation der Spieler fördern, zusätzlich soll ein Auflevelsystem mit lernbaren Fähigkeiten und erwerbbarer Ausrüstung die nötige Belohnung durch Fortschritt sichern.



Während Bandai Namco Entertainment keine weiteren Gründe für die Einstellung nannte, wird vermutet, dass die Einnahmen zu gering waren, um die Server lukrativ weiter am Laufen zu halten. Von einer Fortsetzung oder Neuauflage des Titels für folgende Konsolengenerationen wurde bisher nicht gesprochen.


Habt ihr Lost Reavers damals auf der Wii U mal ausprobiert? Wie waren eure Erfahrungen?


Quelle: Nintendo Everything, Nintendo, Twitter (@BandaiNamcoUS)

Werde Tower-Supporter

Unterstütze dein Nintendo-Onlinemagazin

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite