Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Shuntaro Furukawa: Nintendo wird zur E3 2019 keine neue Hardware ankündigen

Nintendo Switch Nintendo 3DS

  • E3
| Hardware
Immer öfter wird im Internet über Hardware-Revisionen der Nintendo Switch-Konsole gemunkelt. So erreichte uns erst gestern von Bloomberg ein weiteres Gerücht dieser Art. Bestätigt ist allerdings bei Weitem nichts aus der aktuell kursierenden Gerüchtewelle – und das wird wohl vorerst auch so bleiben. Bei der Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse soll Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa heute verlauten lassen, dass Nintendo zur E3 2019-Messe keine neue Hardware ankündigen werde. Damit möchte Herr Furukawa allerdings nicht verneinen, dass der Konzern an neuer Hardware arbeite. Immerhin ist es öffentlich bekannt, dass Nintendo immer die Augen nach vorne richtet und intern an neuer Hardware werkelt.

Im gleichen Atemzug erwähnte der CEO, dass Nintendos Einstieg in den chinesischen Konsolenmarkt noch dauern werde und die Nintendo Switch erst zu einem späteren Zeitpunkt dort Fuß fassen wird. Dementsprechend ist dieses Bestreben auch nicht Teil der Prognosen für das Geschäftsjahr bis zum März 2020.

Wenn wir während der E3 2019 nicht von neuer Hardware erfahren werden, so ist es immer noch möglich, dass vor oder nach der Messe Ankündigungen fallen werden. Was meint ihr dazu?

Quelle: Gematsu, Twitter (Sam Nussey)


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board