PlatinumGames spricht über die Entwicklung von Astral Chain und mögliche Parallelen zu Scalebound

  • 10:00 - 09.05.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu PlatinumGames spricht über die Entwicklung von Astral Chain und mögliche Parallelen zu Scalebound

Während der Nintendo Direct-Präsentation im vergangenen Februar kündigte das japanische Entwicklerstudio PlatinumGames mit Astral Chain einen neuen Action-Titel exklusiv für die Nintendo Switch an und sorgte mit der Ankündigung binnen kürzester Zeit für eine Überraschung und positive Resonanzen von den Spielern sowie der Presse auf der ganzen Welt (wir berichteten). In einem Interview mit VGC wurde Atsushi Inaba, Videospielentwickler und Mitgründer von PlatinumGames, zu Astral Chain und mögliche Parallelen zu dem eingestampften Spiel Scalebound befragt:

Zitat

VGC: Astral Chain ist das, was wir von einem typischen PlatinumGames-Titel erwarten – ein Actionspiel, welches den Fokus auf die Charaktere legt. Welche Ambitionen verfolgt ihr mit Astral Chain?


Atsushi Inaba: Es gibt bei Astral Chain zwei Dinge, auf die wir uns in erster Linie konzentrieren wollten. Für uns ist es mittlerweile normal, Einzelspieler-Actiontitel zu entwerfen – aber in Astral Chain kontrolliert der Spieler auch gleichzeitig ein Monster, sodass der Fokus auf die Kontrolle von zwei unterschiedlichen Charakteren aufgeteilt werden muss. Dieses Spielprinzip ist definitiv eine Weiterentwicklung einiger von uns bisher veröffentlichten Actionspiele.


Wir mussten uns während der Entwicklung einigen Herausforderungen stellen, um mit dem Spiel den Punkt zu erreichen, an welchem wir uns gerade mit Astral Chain befinden. Wir haben es geschafft, unsere Kernidee – das synergetische Gameplay – beizubehalten und in eine einzigartige und originelle Erfahrung umzuwandeln. Zusätzlich wollten wir mit diesem Projekt unseren neuen Director Takahisa Tauria einen bestmöglichen Einstieg ermöglichen, welches vieles in den Schatten stellt und ihm positives Feedback einbringt.


Zitat

VGC: Das duale Charakter-Gameplay erinnert uns an das eingestampfte Spiel Scalebound. Hatte Scalebound einen Einfluss auf die Entwicklung von Astral Chain?


Atsushi Inaba: Ich kann leider nicht genauer ins Detail gehen, wie die beiden Spielmechaniken von Astral Chain und Scalebound genauer funktionieren – jedoch sind beide Spiele und dessen Spielmechaniken ziemlich unterschiedlich. Dass Astral Chain und Scalebound diverse Ähnlichkeiten haben sollen, stimmt nicht. Das spielt sich alles in eurem Kopf und eurer Fantasie ab! (lacht)


Astral Chain erscheint am 30.08.2019 exklusiv im Nintendo eShop und als Handelsversion für die Nintendo Switch und ist wohl eines der meist erwarteten Titel in den kommenden Sommermonaten. Fiebert ihr auch schon der Veröffentlichung des Actionspieles von PlatinumGames entgegen oder lässt euch der bisher gezeigte Trailer kalt?


Quelle: VGC

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board