Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Nintendo Switch konnte sich in Japan nun häufiger verkaufen als die PlayStation 4

Nintendo Switch

| Hardware
Die Nintendo Switch hat seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 2017 schon einige Meilensteine erreicht und beweist auch weiterhin ihre anhaltende Popularität – vor allem im Land der aufgehenden Sonne. Hier konnte die Nintendo Switch in den letzten beiden Wochen einen ganz besonderen Erfolg verbuchen, den einige der Hybrid-Konsole vielleicht zunächst nicht zugetraut hätten. Lagen die Verkäufe der beiden Konsolen in der 17. Kalenderwoche dieses Jahres noch bei 8.042.166 Einheiten für die Nintendo Switch und 8.047.754 für die PlayStation 4, so konnte die Nintendo Switch in den beiden darauffolgenden Kalenderwochen endlich den entscheidenden Sprung nach vorne machen. Die neuesten Verkaufszahlen aus Japan, von denen wir soeben berichteten, legen Nahe, dass die Nintendo Switch die PlayStation 4 nun endlich überholen konnte.

Zwischen dem 29. April und dem 12. Mai konnte sich die Nintendo Switch weitere 83.471 Mal verkaufen, während sich die PlayStation 4 (inkl. PlayStation 4 Pro) weitere 30.003 Mal verkaufte. Nach den neuesten Daten der Famitsu hat die Nintendo Switch nun also mit einer Gesamtzahl von 8.125.637 Einheiten die PlayStation 4 offiziell übertroffen.

Ein toller Erfolg für die Nintendo Switch in Japan. Hättet ihr gedacht, dass sie sich dort so gut verkaufen würde?

Quelle: Famitsu


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board