Rocket League wird Lootboxen abschaffen

  • 08:20 - 08.08.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Rocket League wird Lootboxen abschaffen

Kurz nachdem Epic Games den Rocket League-Entwickler Psyonix übernommen hatte, war des Öfteren die Rede davon, dass das Spiel von Steam genommen und damit zu einem Exklusivtitel im Epic Games Store auf dem PC werden soll, was bislang aber noch nicht passiert ist. Dass Epic Games die Rocket League-Entwickler stattdessen davon überzeugen würde, die Lootboxen, beziehungsweise das sogenannte Loot Crate-System, abzuschaffen, hätte sich kaum einer vorstellen können.


Doch genau dies ist nun der Fall: Im Laufe des Jahres werden alle Kisten aus dem Spiel entfernt und mit einem neuen, an Fortnite angelehnten System, welches euch ermöglicht, kosmetische Items gezielt über einen Shop kaufen zu können, ersetzt. Der Rocket Pass Premium, DLC-Fahrzeuge und der eSports-Shop werden damit in den kommenden Monaten durch ein System ergänzt, welches euch stets Gewissheit gibt, wofür ihr euer Geld, beziehungsweise die verdiente In-Game-Währung, ausgebt. Weitere Informationen werden in den nächsten Monaten bekannt gegeben.


Bereits gestern wurde von den drei Konsolenherstellern Sony, Microsoft und Nintendo festgelegt, dass Spiele mit Lootboxen die Wahrscheinlichkeit und Häufigkeit einzelner Items in solchen Kisten offenlegen müssen. Psyonix schafft die Lootboxen nun direkt ab: Ein Schritt, an dem sich andere Entwickler orientieren sollten?


Quelle: Rocket League

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board