The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics – Director spricht über Gameplay, Hintergründe und Charaktere

  • 09:20 - 12.08.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics – Director spricht über Gameplay, Hintergründe und Charaktere

Mit The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics wird ein strategisches Rollenspiel auf der Nintendo Switch erscheinen, welches in Kooperation mit Netflix entsteht. Der Titel basiert dabei auf einer Serie, die ebenfalls bald auf besagtem Streamingdienst das Licht der Welt erblicken wird. Nintendo hat nun vor Kurzem im Neuigkeiten-Kanal der Nintendo Switch ein Interview mit dem Director des Spiels, Dave Pottinger, veröffentlicht. Die wichtigsten Fakten daraus haben wir hier für euch zusammengefasst:

  • The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics ist ein strategisches Rollenspiel, welches zur gleichen Zeit wie die Netflix-Show spielt – etwa 100 Jahre vor den Ereignissen des Filmklassikers "Der Dunkle Kristall" von Jim Henson.
  • Die Prämisse: Tausende der Gelflinge leben noch und sind in sieben Clans organisiert. Verschiedene Helden schließen sich schließlich zusammen, um gegen die Skersis zu kämpfen.
  • Das Entwicklerstudio hat bereits zwei Spiele zu Stranger Things für Netflix erschaffen und viele der Angestellten haben bereits für große Franchises an Taktik-RPG-Genres gearbeitet. So wurde beschlossen, ein Spiel in diesem Genre zu kreieren.
  • Die Entwickler sind große Fans des Films "Der Dunkle Kristall", den sie mehrmals im Kino gesehen haben. Pottinger verschaffte der Film sogar eine ganz neue Sicht auf die Fantasy-Landschaft.
  • Es wurde sehr eng mit Netflix und der The Jim Henson Company zusammengearbeitet. So besuchten die Entwickler zum Beispiel den Requisiten-Workshop und nahmen von den originalen Puppen und deren Gussformen Maße.
  • Aufgrund der Tatsache, dass sich die Charaktere im Spiel wie Puppen bewegen, mussten sich die Entwickler eine neue Herangehensweisen für das Modellieren der Figuren ausdenken. Sie orientierten sich schließlich an der Bauart von traditionellen Puppen. So funktionieren die Animationen im Titel ähnlich wie bei echten Puppen.
  • Es wird ein Job-System geben, mit dem ihr euer Team individualisieren könnt.
  • Steigert ihr die Job-Level eurer Charaktere, bekommen diese neue Fähigkeiten spendiert und bestehende werden verbessert.
  • Es wird über 20 Charaktere geben, die ihr freischalten und verbessern könnt.
  • Fizzgig ist Pottingers Lieblingscharakter. Er gibt einen lauten kleinen Brüller von sich und tanzt auf seinen besiegten Feinden. Es ist diese Leichtherzigkeit, die die Entwickler gegen die düsteren Thematiken des Titels einsetzen.

The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics wird am Ende des Jahres für die Nintendo Switch erscheinen. Die Netflix-Serie geht übrigens bereits am 30. August an den Start.


Quelle: Nintendo Switch-Neuigkeiten-Kanal – Newsbild: © En Masse Entertainment

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board