THQ Nordic erwirbt Milestone und Gunfire Games – Neues zu TimeSplitters und Saints Row geplant

  • 21:20 - 14.08.2019
  • Sonstige
  • Sonstiges
Newsbild zu THQ Nordic erwirbt Milestone und Gunfire Games – Neues zu TimeSplitters und Saints Row geplant

Die THQ Nordic AB hat heute ihre aktuellen Quartalsergebnisse für die Zeit von April bis Juni veröffentlicht und auch weitere Neuigkeiten präsentiert. So wird der Mutterkonzern THQ Nordic AB ab September als Embracer Group operieren, sollten die Investoren diesem Vorhaben zustimmen. Insgesamt stiegen die Nettoeinnahmen des Konzerns um 36 Prozent auf 1,142 Milliarden schwedische Kronen (etwa 106 Millionen Euro). Das Betriebsergebnis beläuft sich auf 204 Millionen schwedische Kronen (etwa 19 Millionen Euro) und verzeichnet somit einen Anstieg um 193 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.


Doch nicht nur gestiegene Gewinne konnten vermeldet werden, sondern auch der erfolgreiche Kauf dreier Unternehmen der Spielebranche. Zunächst wurde das für Darksiders 3 und dem VR-Spiel Chronos bekannte Entwicklerstudio Gunfire Games aquiriert, welches schon seit vielen Jahren eng mit THQ Nordic zusammenarbeitet. Das Team mit derzeit 63 Mitarbeitern mit Sitz in Austin wird der THQ Nordic GmbH untergeordnet.


Des Weiteren wurde verkündet, dass Milestone, Entwickler von MotoGP 19 und Monster Energy Supercross: The Official Videogame 2 von der THQ Nordic AB übernommen wurde. Mit etwa 200 Mitarbeitern wird das italienische Studio weiter an Rennspielen der MotoGP-Reihe sowie an anderen Titeln arbeiten, darunter MotoGP 20 im kommenden April und Monster Energy Supercross: The Official Videogame 3 im Februar 2020. Weiterhin sind drei neue Marken derzeit in Arbeit. Das Unternehmen wird zu einem Tochterunternehmen der Koch Media GmbH.


Als Drittes wurde der Kauf von Goodbye Kansas Game Invest angekündigt. Das vier Personen starke Unternehmen hat in den letzten Jahren in fünf aufstrebende Entwickler, Palindrome Interactive, Fall Damage, Neon Giant, Kavalri und Framebunker investiert, welche alle bis auf Fall Damage an ihrem jeweils ersten Spiel arbeiten. Außerdem besitzt das Unternehmen Anteile an dem kommenden Spiel Biomutant. Außerdem wurde die Gaya Entertainment GmbH, ein Hersteller von Games-Merchandise und sammelbaren Gegenstände sowie die Game Outlet Europe AB und die KSM GmbH erworben. Des Weiteren wurden die Anteile an Foxglove Studios an das Management der Foxglove Studios verkauft, da das Unternehmen nicht die erwartete Profitabilität erzielte.


Doch es gibt auch einen Ausblick auf die Pläne der Gruppe für die nächsten Jahre: Gerade im Bereich des Publishers Deep Silver wurden konkrete Pläne verraten. So wurde die Entwicklung von Dead Island 2 vom britischen Unternehmen Dambuster Studios übernommen, welche sich vor allem mit Homefront einen Namen gemacht haben. Volition indes entwickelt ein neues Saints Row-Spiel. Das Hamburger Studio Deep Silver Fishlabs arbeitet an einer neuen Marke und mehreren unangekündigten Projekten. Deep Silver Fishlabs hat unter anderem Manticore: Galaxy on Fire und Saints Row: The Third – The Full Package für die Nintendo Switch entwickelt.


Außerdem ist der Mitschöpfer der TimeSplitters-Serie, Steve Ellis, zu Deep Silver gestoßen, um gemeinsam die Zukunft der Marke zu planen. Insgesamt plant die THQ Nordic AB die Veröffentlichung von mindestens zwei AAA-Spielen in der Zeit von April 2020 bis März 2021. Insgesamt sind 81 Spiele in Entwicklung, 47 davon waren am 30. Juni 2019 noch unangekündigt.


Abschließend sei zu bemerken, dass THQ Nordic AB weitere Möglichkeiten für Zukäufe untersucht und bereits mit verschiedenen Unternehmen Gespräche führt. Unter anderem sieht die THQ Nordic AB die Möglichkeit zur Schaffung eines vierten Publishing-Labels neben THQ Nordic, Deep Silver und Coffee Stain.


Findet ihr das Wachstum von THQ Nordic AB gut und freut euch auf die Aussichten für die Zukunft?


Quelle: THQ Nordic AB (1), (2), (3), (4), (5), (6), (7), (8) – Newsbild: THQ Nordic

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board