Die Demoversion von Dragon Quest XI S hat mit Absturz-Problemen zu kämpfen

  • 19:20 - 26.08.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Die Demoversion von Dragon Quest XI S hat mit Absturz-Problemen zu kämpfen

Die kürzlich veröffentlichte Demo-Version zu Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition hat bei Fans auf der ganzen Welt größtenteils viel Anklang gefunden, schließlich kann sie mit bis zu über 10 Stunden Spielzeit länger unterhalten als so mancher Vollpreistitel.


Doch eine kleinere Anzahl an Leuten hatte in den letzten Tagen auch Negatives zu berichten: So stürzte die Demoversion des Spiels bei einigen Spielern einmal oder mehrmals im Laufe der Probespielzeit ab. Ein Spielabsturz führt dazu, dass ein Teil des Spielfortschrittes verloren geht und erneut wiederholt werden muss. Von den Spielabstürzen besonders stark betroffen scheint die Stadt Heliodor zu sein.


Producer Hokuto Okamoto versprach daraufhin, mit dem Entwicklerteam an dem Problem zu arbeiten, doch bislang konnte die Ursache der Abstürze nicht gefunden werden. Okamoto schlägt einen der folgenden Schritte vor, um das Problem lösen zu können: Die microSD-Karte neu einstecken, die Demo löschen und neu installieren, die Nintendo Switch aus- und wieder anschalten oder notfalls alles (inklusive Speicherdaten) löschen und neu installieren. Ob die Entwickler zeitnah die Problem-Ursache finden und mit einem Patch beseitigen können, bleibt abzuwarten.


Hat jemand von euch einen Spielabsturz beim Spielen der Demo von Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition erlebt?


Quelle: Reddit (dragonquest), NintendoSoup – Newsbild: © Square Enix

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board