Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nintendo-Tweet lässt Fans auf eine Rückkehr von Super Mario Sunshine hoffen

Nintendo Switch Nintendo GameCube

| Software
In den letzten Tagen werden Gespräche unter Super Mario-Fans von einem auf den ersten Blick harmlosen Tweet des Nintendo of America-Twitter-Accounts bestimmt. Am vergangenen Donnerstag twitterte Nintendo of America ein sommerliches Bild unseres liebsten Klempners und schrieb dazu "Auch Mario braucht einmal einen kleinen Urlaub! Egal, wo euch eure Odyssee diesen Sommer hinführte, wir hoffen, es war voller Sonnenschein!".


Es dauerte nicht lange, bis aufmerksame Fans auf die Worte "odyssey" und "sunshine" hinwiesen, welche offensichtliche Anspielungen an die beiden 3D-Mario-Abenteuer Super Mario Odyssey und Super Mario Sunshine darstellen. Noch dazu handelt es sich beim gezeigten Bild von Mario um einen relativ frischen Render, welcher erst seit Kurzem im japanischen My Nintendo-Store als Wallpaper angeboten wird. Neu dabei ist unter anderem die Darstellung von Marios Finger- und Zehennägeln. Worauf zielt Nintendo mit diesem Tweet also ab?

Wenn man einige der lautstarken Fans fragt, dann soll Nintendo mit diesem Tweet eine baldige Rückkehr von Marios Nintendo GameCube-Abenteuer andeuten. Ein Remake beziehungsweise Remaster von Super Mario Sunshine wird schon lange von Fans gefordert, bislang legte Nintendo allerdings nur Marios erstes 3D-Abenteuer neu auf – Super Mario 64 DS erschien 2005 für den Nintendo DS. Verantwortliche zeigten Interesse an einer Rückkehr nach Isla Delfino, etwa für den Nintendo 3DS, daraus wurde schlussendlich jedoch nichts.

Auf frühem Werbematerial zu Super Mario Odyssey zu sehen als auch in den Spieledaten zu finden ist, dass Isla Delfino einst Teil des Nintendo Switch-Spiels hätte werden sollen. Auf der Weltkarte beziehungsweise auf dem Globus im Spiel ließ sich eine Delfin-förmige Insel gleich neben dem Pilz-förmigen Pilz-Königreich finden. In späterem Material und im finalen Spiel kann Derartiges jedoch nicht mehr gesehen werden. Alternativ zu einem Remake oder Remaster von Super Mario Sunshine schlagen hoffnungsvolle Fans dementsprechend vor, dass Isla Delfino im Sequel zu Super Mario Odyssey auftauchen könnte – ganz so, wie das Pilz-Königreich mitsamt Peachs Schloss in Super Mario Odyssey aufzufinden ist.

Eventuell handelt es sich beim Tweet aber doch bloß um einen harmlosen Sommer-Gruß seitens Nintendo. Freut euch also nicht zu früh!

Aktuell können wir nur abwarten, welche Ankündigungen Nintendo in Zukunft tätigen wird. Eine potenziell baldige Nintendo Direct-Ausgabe könnte uns bereits Auskunft darüber geben, wie es mit der Super Mario-Reihe weitergehen wird. Was würdet ihr euch wünschen?

Quelle: Twitter (Nintendo of America) – Newsbild: © Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board