Rocket League: Season 12 und Rocket Pass 4 starteten parallel zum neuen Update

  • 14:40 - 30.08.2019
  • Software
  • Nintendo Switch
Newsbild zu Rocket League: Season 12 und Rocket Pass 4 starteten parallel zum neuen Update

Vor einigen Tagen ist die Season 12 und der Rocket Pass 4 gestartet und wurde mit einem neuen Update eingeleitet. Auch die Nintendo Switch-Fassung hat von der Updateversion 1.66 profitiert. Alle, die fleißig die Season 11 gespielt haben, kriegen als Belohnung einen besonderen Boost-Effekt passend zu eurer erreichten Platzierung. Ebenfalls wurde der neue Track Desert Star von Monstercat in die Playlist hinzugefügt.


Seit Season 12 ist es jetzt auch möglich, eine Art "Soft Reset" durchzuführen, um euren Rank in jeder Playlist neu zu bestimmen. Falls ihr die Platzierungsspiele bestreitet und die Hälfte gewinnt, werdet ihr zumindest euren alten Rank wieder erhalten. Wenn ihr in den ersten 10 Spielen um eure Platzierung gewinnt, erhaltet ihr einen Pluspunkt für die Bronze Season Belohnungsstufe. Ebenso wurde in der Nintendo Switch-Version im Trainingsmodus ein Fehler behoben, bei dem der Audioeffekt des Balls einen anderen Ton abgespielt hatte.


Passend dazu wollen wir euch noch einmal den Trailer zum Rocket Pass 4 vorstellen:



Die haargenaue Beschreibung der Patch Notes könnt ihr euch auf der Webseite durchlesen.


Quelle: Rocket League


Newsbild: © Psyonix

Teilen

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board